Gaming Tisch Test 2019 (Das sind die 5 besten Marken im Vergleich)

Günther
Günther
Aktualisiert: 3. November 2019
Geprüfte Sorten

147

Marken im Vergleich

12

Investierte Stunden

19

Befragte Experten

3

Du bist auf der Suche nach einem Gaming Tisch? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Gaming Tische wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Größe, des Materials und der Ausstattung. Auch 3 Alternativen haben wir gefunden und für Euch bereitgestellt.

Gaming Tische Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Der große Gaming Tisch Piranha hat eine Arbeitshöhe von 75 cm. Die Maße sind 170 x 60 und 145 x 60 cm. Der rechteckige Tisch besitzt einen leichtläufigen Tastaturauszug und eine Arbeitsplatte aus hochwertigem MDF. Der Stahlrahmen ist matt und pulverbeschichtet. Der Gaming Tisch hat ein Gesamtgewicht von 48 kg und passt zu jedem Wohnkonzept. – großer Eck-Gaming Tisch – Platz für bis zu 3 Monitore – aus robusten Stahl

Top Alternative

Der Trust Gaming Tisch besitzt eine ergonomisch abgewinkelte Vorderkante und einer hochwertigen PU-Beschichtung. Er hat eine Breite von 116 cm und bietet Platz für bis zu zwei Monitore. Das Gestell besteht aus Stahl und die Tischplatte aus einer 18 mm MDF-Platte. Ein Getränkehalter und ein Headset-Halter sind inklusive. Abgerundet wird der Gaming Tisch mit dem Kabelmanagement-System. – mit Kabelmanagement-System – mit Getränkehalter – mit Headset-Halter

PREISSIEGER

Der Gaming Tisch von Layuavy besticht durch seine L-Form und seine Größe. Er bietet Platz für mehrere Monitore und eignet sich nicht nur als Gaming Tisch, sondern auch als Bürotisch. Die einzelnen Panelle können individuell ausgetauscht werden. Die Arbeitsplatte besteht aus einer 1,5 cm dicken MDF Platte, die wasserdicht und kratzfest ist. Das Grundgestell besteht aus Stahl und sorgt für die Stabilität des Gaming Tisches. – aus Metall und Holz – Eckschreibtisch – bietet Platz für bis zu 3 Monitore
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Der richtige Gaming Tisch
Der richtige Gaming Tisch hängt in der Regel von der vorhandenen Raumsituation ab. Er  soll perfekt in den Raum passen und sich idealerweise dem Raumkonzept anpassen. Zudem sollte genügend Platz für das ganze Gaming Equipment vorhanden sein. Kabelführungen und Stellfläche müssen auf das Gaming Equipment abgestimmt sein. Natürlich spielt dann auch noch der richtige Gaming Stuhl eine entscheidende Rolle.

Die perfekte Sitzposition
Auch beim stundenlangen Zocken ist eine gesunde Haltung sehr wichtig, damit es im Nachhinein keine Schäden gibt. Idealerweise ist der Gaming Platz ergonomisch geformt. Für die richtige Sitzposition sind viele Faktoren zuständig.

1. Der Bildschirm
Die Oberkante des Bildschirm muss auf der Höhe der Augen sein, wenn man gerade sitzt. Dadurch wird das Lesen erleichtert und die Wirbelsäule muss nicht unnötig verbogen werden. Perfekt ist ein höhenverstellbarer Bildschirm. Zum Bildschirm sollte mindestens eine Armlänge Platz sein. Zudem sollte eine Schrift eingestellt sein, die das leichte Lesen ermöglicht ohne, dass man sich vorlehnen muss.

2. Der Gaming Stuhl
Abgerundet wird eine gute Sitzposition mit einem Gaming Stuhl. Der Gaming Stuhl ist höhenverstellbar und übernimmt den Schutz im Lendenbereich. Die Füße müssen fest auf dem Boden stehen und dürfen sich nicht zur Seite neigen. Die Rückenlehne muss gerade sein. Allerdings bietet sich eine Rückenlehne an,k die nach hinten verstellt werden kann.

3. Die Schreibtischhöhe
Die Höhe ist entscheidend für eine angenehme Sitzposition. Die Unterarme müssen entspannt auf der Tischplatte aufliegen können, ohne dass die Schulter angespannt sind. Der Rücken sollte gerade sein. Die Oberarme dürfen nicht vom Körper weggestreckt werden. Zu hohe oder zu niedrige Arbeitsplatten sind nicht förderlich für die Gesundheit.

4. Die Maus und die Tastatur
Die Tastatur muss so auf dem Gaming Tisch liegen, dass sie ohne großes Ausstrecken erreicht werden kann. Das Gleiche gilt auch für die Maus. Sie darf nicht zu weit weg liegen, aber auch nicht zu nah sein. Das verhindert Haltungsschäden.

Was sind Gaming Tische? 🤔

Cropped image of young gamer playing video games on computer at home

Ein sogenannter Gaming Tisch ist im Grunde ein Schreibtisch, der speziell für das Spielen am Computer geeignet ist. Der Unterschied zwischen einem Gaming Tisch und einem normalen Schreibtisch liegt in der Form, der Ausstattung und dem Platz. Die meisten Schreibtische eigenen sich auch als Gaming Tisch.

Es gibt Gaming Tische in allen erdenklichen Formen und aus verschiedenen Materialien. Wobei der Tisch immer aufgrund des Raumkonzepts und anhand der Anforderung ausgesucht wird. Einer der beliebtesten und bekanntesten Gaming Tische ist der rechteckige Tisch. Er bietet sich in Büroräumen, aber auch im Arbeitszimmer Zuhause an. Er bietet viel Platz und wird aus Glas, Holz oder Kunststoff angeboten. Holz ist das beliebteste Material, denn das Material hat viele Vorteile. Es ist langlebig, robust und zudem stilvoll.

Die Ausstattung für einen Gaming Tisch beginnt bei der Kabelführung und endet bei speziellen Zusätzen, wie Monitoranhebungen, Stauflächen oder Schubladen. Die Kabelführung ist die wichtigste Ausstattung, denn jedes Gerät besitzt ein eigenes Kabel, das sonst über dem Tisch liegt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch gleichzeitig sehr unpraktisch.

Welche Arten gibt es?

In Bezug auf die Arten wird der Gaming Tisch anhand der Formen unterschieden. Das Zimmer kann mit der passenden Schreibtischform ideal gestaltet werden. Jede Form hat ihre Vor- und Nachteile.

1. Der rechteckige Gaming Tisch
Der rechteckige Tisch ist der Klassiker unter den Tischen. Er wird in Büroräumen und im Zuhause sehr häufig eingesetzt. Mit dem Gaming Tisch steht genügend Platz zur Verfügung und er ist relativ preiswert zu bekommen. Zudem können weitere Möbel daneben gestellt werden. Allerdings braucht der rechteckige Tisch auch viel Platz und passt selten in das Raumkonzept.

2. Der quadratische Gaming Tisch
Der quadratische Tisch lässt sich perfekt in vorhandene Raumkonzepte integrieren und ist recht klein. In Bezug auf den Kaufpreis ist er sehr günstig und gleichzeitig ist er sehr platzsparend. Allerdings besitzt er eine geringe Arbeitsfläche und kaum Platz für das notwendige Gaming Setup.

3. Der Eck-Gaming Tisch
Mit dem Eck-Gaming Tisch lässt sich eine Ecke im Raum sinnvoll nutzen. Er bietet sich perfekt für den Einsatz von mehreren Monitoren an und wird in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Allerdings ist der Eck-Gaming Tisch auch relativ teuer in der Anschaffung.

4. Der Winkel Gaming Tisch
Der spezielle Tisch ist gebogen und erinnert leicht an einen Eck-Gaming Tisch. Allerdings ist der Winkel Gaming Tisch eher weniger für einen Gamer geeignet. Er hat zwar genügend Platz für die ganzen Gaming Komponenten, aber er ist sehr teuer und bietet nicht genügend Platz für mehrere Monitore.

5. Der nierenförmige Gaming Tisch
Eher unbekannt ist der nierenförmige Tisch. Er besitzt abgerundete Kanten und erinnert anhand der Form an eine Niere. Er hat eine ergonomische Form und bietet viel Platz für das Gaming Equipment, allerdings kann er nicht mit anderen Tischen kombiniert werden.

6. Der Freiformtisch
Der Freiform Tisch ist ein Tisch, welcher der Raumsituation angepasst wird. Er wird in anderen Formen wie die oben genannten angeboten. Dadurch, dass er keine festgelegten Formen hat, wird er als Freiform Gaming Tisch bezeichnet.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Die Anforderungen an einen Gaming Tisch sind sehr hoch, denn hierbei handelt es sich um die reinste Zockerzentrale. Die folgenden Kriterien sollten beim Kauf unbedingt beachtet werden.

1. Die Größe
Er muss eine ansprechende Größe aufweisen, damit genügend Platz für eine Tastatur und andere Komponenten vorhanden ist. Der perfekte Gaming Tisch hat eine Tiefe von um die 50 cm und eine Breite von mindestens 120 cm. Es sollten keine ausziehbaren Flächen vorhanden sein. Diese sind zwar praktisch, aber meist sehr klein. Grundsätzlich darf er auch größer sein, denn auch Arbeiten können am den speziellen Tisch durchgeführt werden. Eine Breite von bis zu 150 cm bietet genügend Platz für alle Anforderungen.

2. Das Material
Das Material ist entscheidend, denn beispielsweise aus Glas ist ein Gaming Tisch meist unpraktisch. Die optische Maus kommt mit einer spiegelnden Oberfläche nicht zu recht und die Funktionen arbeiten nur bedingt. Es gibt Gaming Tische aus verschiedenen Materialien, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

– Holz
Holz ist das beliebteste und bekannteste Material. Das Material ist sehr robust, punktet mit Stabilität und besitzt eine kratzfeste Oberfläche. Zudem sind die Gaming Tische aus Holz leicht zu montieren. Es gibt sie aus Pressspann und aus Massivholz.

– Glas
Glas ist ein sehr modernes Material und wird kaum für Gaming Tische verwendet. Das liegt daran, dass Glas sehr anfällig ist und schnell Risse entstehen können. Der Tisch kann in unzählige Einzelteile zerspringen. Zudem muss bei einem Gaming Tisch aus Glas ein Mauspad zum Einsatz kommen, denn auf der gespiegelten Oberfläche funktioniert eine optische Maus kaum bis gar nicht. Allerdings sieht ein Gaming Tisch aus Glas stylisch aus.

– Plastik
Plastik ist ein sehr beliebtes Material für viele Dinge, aber in Bezug auf einen Gaming Tisch wird es eher selten verwendet. Allerdings ist Plastik sehr robust, leicht und rutschfest. Alles ideale Eigenschaften für einen guten Tisch zum Spielen.

3. Die Kabelführung
Der Gaming Tisch wird mit unzähligen Kabeln versehen, denn Bildschirm, Maus, Tastatur und alle anderen elektrischen Geräte funktionieren nur mit Kabelanschluss. Die Kabel verlaufen meist quer über den ganzen Tisch. Sie sind speziell mit einem Kabelmanagement konzipiert, damit die Kabel aus dem Weg sind. Die Kabelführungen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, von Kabelführungen zum Anschrauben bis hin zum Ankleben. Die Variante an Kabelführung ist egal, es geht nur darum, dass keine Kabel beim Zocken stören. In der Regel besitzt er auf der Oberfläche ein Loch. Das Loch ist für die Kabel zuständig, die nach oben führen müssen. Mit Schienen und Clips können die Kabel zusätzlich gut verlegt werden. Außerdem besitzt ein guter Gaming Tisch eine Schiene für Mehrfachsteckdosen.

4. Die Qualität
Gerade beim stundenlangen Sitzen am Computer sollte auf die Qualität geachtet werden. Das beginnt bei scharfen Kanten und endet in der Verarbeitung. Zu den meisten Mängeln bei ihm zählt, dass der Tisch wackelt oder scharfe Kanten besitzt. Das ist nicht gut und sollte vermieden werden. Das Material ist meist für die Qualität zuständig. Ein guter Tisch besitzt Seiten, die 16 mm dick sind. Die Tischplatte ist mindestens 19 mm dick. Auch hier gilt die Devise, je dicker desto besser und stabiler ist der Gaming Tisch.

5. Die Montage
Grundsätzlich sollte der Gaming Tisch nicht allzu kompliziert in der Montage sein. Handwerkliches Geschick ist allerdings bei allen Tischen notwendig. Eine gut sortierte Anleitung sorgt dafür, dass kein Schritt übersehen wird und alle Montagematerialien vorhanden sind. In der Regel ist die Montage für handwerklich begabte Menschen kein Problem und ist innerhalb von kürzester Zeit erledigt.

6. Das Design
Das Design ist für die Funktion eher unwichtig, aber für das Wohlbefinden interessant. Ein guter Gaming Tisch soll bis zu einigen Jahrzehnten genutzt werden. Es gibt Gaming Tische in vielen Dekoren, Farben und Designs. Neben dem eigenen Wohlbefinden sollte der spezielle Tisch aber anhand der Funktion ausgesucht werden. Er ist ein großer Bestandteil des Homeoffices und praktisches Nutzen ist dabei am wichtigsten. Schubladen, Regale und Stauflächen sind entscheidend.

7. Die Höhenverstellbarkeit
Damit das Spielen nicht nur Spaß macht, sondern auch bequem ist, sollte der Tisch höhenverstellbar sein. Dadurch kann eine optimale Sitzposition festgelegt werden, was gerade für den Körperbau wichtig ist. Die Gaming Tische mit Höhenverstellbarkeit lassen sich individuell auf die einzelnen Personen abstimmen, von 160 cm bis 190 cm. Neben den sitzenden Funktionen bietet sich auch mal eine stehende Session an, um den Rücken zu entlasten. Das ist nur mit einer Höhenverstellung möglich.

Wie hoch sind die Kosten?

Gaming Tisch

Gaming Tische gibt es in verschiedenen Preisklassen. Die Preisklassen unterscheiden sich meist nach der Größe, dem Material und der Ausstattung. Die ganz einfachen Modelle sind schon ab einem Preis von 60 Euro zu bekommen. Hochwertige Modelle, die Kabelführung und anderen Komponenten sind ab 200 Euro zu bekommen.

Gaming Tische Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

 

Vorteile:

  • genügend Platz für alle Arbeiten rund um ein Büro
  • geeignet für alle Raumkonzepte
  • sorgt für stundenlange Spielmomente

Nachteile:

  • die Auswahl ist heute immens groß
  • viele Faktoren müssen beim Kauf berücksichtigt werden
  • sind teilweise recht teuer aufgrund der Ausstattung

Die 3 besten Marken

Auf dem Markt gibt es einige Hersteller, die sich mit der Herstellung von Gaming Tischen einen guten Namen gemacht haben. 3 haben wir für Euch herausgesucht.

1. Songmics
Songmics ist eine noch sehr junge Marke, die erst seit 2012 auf dem Markt ist. Das Besondere an den Produkten ist, dass der Hersteller nur bequeme, langlebige aber auch ästhetische Möbel herstellt. Die Gaming Tische sind nur ein Produkt aus dem umfangreichen Sortiment. Das intelligente Design gepaart mit maßgeschneiderten Lösungen sind das Hauptaugenmerk von Songmics.

 

2. Ergotopia
Ergotopia ist ein Hersteller, der sich auf die Gesundheit spezialisiert hat. Die Gaming Tische werden anhand des Körpers hergestellt. Die Gaming Tische sind alle höhenverstellbar und sind für beinah alle Körpergrößen geeignet. Alle Tische haben eine Garantie von 5 Jahren und sind TÜV geprüft.

3. E-Blue
E-Blue ist ein Hersteller, der seinen Sitz in Osaka hat. Seit 1999 stellt das Unternehmen alle erdenklichen Produkte rund um Gaming her, von Gaming Tischen über Tastaturen bis hin zu Mäusen. E-Blue achtet immer auf die Anforderungen, die ein Gamer an seine Produkte hat.

Alternativen

Wir haben noch 3 Alternativen gefunden

Der Ultradesk Space Gaming Tisch bietet Platz für einen Monitor. Er ist mit einem Getränke- und einem Headset-Halter ausgestattet. Das ästhetische Schwarz passt in fast jedes Raumkonzept.

Der Songmics Gaming Tisch ist auf Rollen und besitzt zwei Regale. Zudem ist ein Tastaturauszug vorhanden. Er hat die Maße 120 x 59 x 90 cm und besitzt eine Holzspanplatte als Arbeitsfläche. Die stabile und praktische Bauweise runden den Gaming Tisch ab.

Der Gaming Tisch von Songmics hat die Maße 150 x 138 x 75 cm. Der rechteckige Tisch besteht aus pulverbeschichtetem Eisen und einer Holzspanplatte. Die Tischplatte ist wasserdicht, farbecht und kratzfest. Das Highlight ist der 30 x 60 cm Tastaturauszug.

Fazit 👍

Der Gaming Tisch ist eine sinnvolle Anschaffung für einen Gamer, der täglich mehrere Stunden vor dem Computer sitzt und seiner Leidenschaft nachgeht. Beim Kauf eines Gaming Tisches sind aber einige Dinge zu beachten, darunter das Material, die Größe, die Form und natürlich die Ausstattung. Die preiswertesten Tische sind klein und für knapp 60 Euro zu kaufen. Die größeren Gaming Tische mit Kabelführung und Schubladen sind ab einem Preis von 200 Euro zu kaufen. Die richtige Sitzposition wird vom Gaming Tisch und von dem passenden Gaming Stuhl bestimmt. Idealerweise werden beide Komponenten zusammen gekauft und auf den Gamer abgestimmt.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

Häufig gestellte Fragen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Produkt und den wichtigsten Informationen bist, dann bist du hier Richtig. Schaue dir unbedingt unsere Top 3 Empfehlungen und den Kaufratgeber an. 

Wir zeigen dir unsere Top 3 Empfehlungen. Dazu gibt es zu dem Kaufratgeber noch die besten Arten + Videos + Vorteile + Marken + Alternativen und ein Fazit.

Wir haben darauf geachtet, dass alle vorgestellten Produkte es zumindest auf Amazon, eBay oder bei vielen örtlichen Fachhändlern gibt.

Das ist unterschiedlich, wir haben aber jeweils mindestens ein Premium sowie ein kostengünstiges ausgesucht.

Wir stehen für Spaß und Freude an deinen Hobby. Bei uns findest du viele Berichte zu Hobbythemen und welche Produkte dazu sehr geeignet sind. Das ist unsere Aufgabe.

Das zeigen wir dir im Bericht. Wir haben hier nicht nur Produkte uns angeschaut, sondern auch welche Marken sehr beliebt sind.

Ja. Wir haben dir unten 4 weitere Artikel vorbereitet. Die dich sicherlich interessieren werden.

AllesFreizeit ist ein neutrales und unabhängiges Vergleichsportal. Im Gegensatz zu anderen repräsentativen Warentests basieren unsere „Tests“ und Vergleiche nicht auf Laborergebnisse durch Sachverständige, sondern durch eigene Untersuchungen durch Verbraucher, Produktdaten und Experteninterviews.

Dieser Artikel wurde umfangreich recherchiert und sollte dir alle Fragen beantworten. Ansonsten schreibe uns gerne in die Kommentare.

Dann empfehlen wir dir die unten vorgestellten weiterführenden Quellen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit uns zu kontaktieren. Mehr dazu unten.

Nein. Wir sind für dich als Besucher kostenfrei. Dieses Projekt wird teilweise finanziert über Affiliate-Links wie dem Amazon Partnernet. Das ist sozusagen unsere Art der Werbung, jedoch unabhängig ausgesucht. Anders als viele andere Webseiten im Internet empfehlen wir über Affiliate-Links nur Produkte, von welchen die Autoren auch vollkommen überzeugt sind.