Einkaufstrolley Test 2019 (Das sind die 5 besten Marken im Vergleich)

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Februar 2019
Geprüfte Sorten

789

Marken im Vergleich

8

Investierte Stunden

22

Befragte Experten

3

Du bist auf der Suche nach einem Einkaufstrolley? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Einkaufstrolley wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich des Gestells, der Tasche und des Fassungsvermögens in Kombination mit dem Belastungsgewicht. Auch die 3 Alternativen konnten uns in diesen Bereichen überzeugen.

Einkaufstrolley Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Der Gimi Tris Einkaufstrolley besteht aus einem faltbarem Stahl- und Kunststoffrahmen. Für einen angenehmen Ziehkomfort ist ein Soft-Touch-Griff vorhanden. Das Highlight ist das 3 x 3 Rad-System. Die drei Räder machen das Treppensteigen und das Überbrücken von anderen Hindernissen einfach. An der Rückseite befindet sich eine praktische Halterung, mit der der Trolley bequem am Einkaufswagen platziert werden kann. An den Rändern ist eine Spritzschutzvorrichtung angebracht. Die Tasche ist aus einem robusten Polyester und hat ein Fassungsvermögen von 56 Litern. Verschlossen wird die Tasche mit einem Kordelzugverschluss und einer Druckknopfleiste. Der Trolley hat eine Höchstbelastung von 30 kg.– 3 x 3 Rad-System – mit Soft-Touch-Griff – Kordelzugverschluss und Druckknopfleiste

Top Alternative

Der Andersen Einkaufstrolley besitzt leicht laufende Räder, die eine ansprechende Größe haben. Das Gestell besteht aus hochwertigem Aluminium und die Tasche aus einem wasserfesten Polyester. Das hochwertige Gestell hat eine Belastungsgrenze von 50 kg. Nach dem Nutzen kann der Trolley mit wenigen Handgriffen zusammengefaltet und verstaut werden. Ein Hängfix für den Einkaufswagen sorgt für Komfort während des Einkaufs. Mit Hilfe eines Erweiterungssets kann der Trolley sogar am Fahrrad befestigt werden. Das Erweiterungsset ist nicht inbegriffen. Er hat ein Volumen von 45 Litern. Ein integriertes Kühlfach mit 12 Litern bietet viel Platz für zu kühlende Lebensmittel.– mit 12 L Kühlfach – mit Erweiterungsset auch für das Fahrrad geeignet – ausklappbarer Bügel für Kisten

PREISSIEGER

Der Einkaufstrolley von Hoppa hat ein Volumen von 47 Liter und hat ein Eigengewicht von 1,82 kg. Die Maße des Trolleys sind 60 x 33 x 24 cm. Der Einkaufswagen besitzt zwei stabile Räder und eine Standhilfe. Im leeren Zustand kann der Wagen einfach flach zusammengefaltet werden und findet in jeder Ecke einen Platz. Die Tasche besteht aus einem wasserdichten Polyester und kann vom Gestell entfernt werden. So kann sie einfach gewaschen werden. Auf der Rückseite befindet sich eine Hintertasche mit Reißverschluss, die Platz für den Geldbeutel oder die Einkaufsliste bietet. Das Design ist bunt und fällt direkt ins Auge. Er kann eine Belastung von bis zu 18 kg laut Hersteller aushalten.– Griff ist nicht höhenverstellbar – 18 kg Belastung möglich – Tasche aus wasserfestem Polyester
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Was sind Einkaufstrolley? 🤔

Der Einkaufstrolley ist ein Hilfsmittel, das die Möglichkeit bietet auch ohne ein Auto schwere Einkäufe oder andere Gegenstände zu transportieren. Umgangssprachlich wird der Trolley auch als Hackenporsche bezeichnet. Er erleichtert vielen Menschen den Alltag und schon zudem die Gesundheit. Der Einkaufstrolley ist eher im Haushalt älterer Menschen zu finden. Sie haben nicht mehr die Möglichkeit einen ganzen Einkauf oder schwere Dinge allein mit ihrer Muskelkraft zu tragen. Auch das Tragen von Einkaufstaschen ist da kaum mehr möglich. Aus dem Grund gibt es die Einkaufstrolleys. Auch Schwangere sollten keine schweren Hebearbeiten mehr durchführen. Hier eignet sich ein Trolley zum Einkaufen, um trotzdem den täglichen Einkauf allein zu bewältigen.

Der spezielle Trolley besteht aus eine Tasche mit Deckel, einem Metallgestänge und zwei Rädern. Die Tasche besteht aus reißfestem Stoff und dient zur Aufbewahrung der Gegenstände. Der Deckel besteht ebenfalls aus Stoff und wird durch eine Metallstange beschwert. Er kann einfach über die Tasche gelegt werden und verschließt sie. Für den Transport sind zwei Räder vorhanden, die aus einem speziellen Kunststoff und Gummierung bestehen. Für einen sicheren Stand ist eine Metallstange gegenüber der Räder angebracht. Sie sorgt dafür, dass der Einkaufstrolley auch im vollen Zustand sicher steht. An der Rückseite befindet sich eine Teleskopstange, die teilweise höhenverstellbar ist. Sie dient zum Schieben oder Ziehen des Trolleys. Je nach Modell und Ausstattung gibt es Varianten, die an den Seiten oder der Vorderseite noch keine Stautaschen besitzen.

Welche Arten gibt es?

1. Der klassische Einkaufstrolley
Das klassische Modell ist das bekannteste Modell, das aus den Großstädten bekannt ist. Er besitzt zwei einfach gehaltene Räder, eine Tasche mit Kordel- oder Tunnelzug und einen Griff. Er ist eines der einfachen Modelle, die weder auf die Größe eingestellt werden können, noch gut zur Treppensteigung geeignet sind. Sie eignen sich ganz einfach für den Transport eines Einkaufs oder von anderen Gegenständen.

2. Der Carry Cruiser
Der Carry Cruiser ist ein Einkaufstrolleys der neuen Generation. Er steht für Dynamik und Moderne. Er besticht durch eine außergewöhnliche Form, einen verstellbaren T-Griff und punktet mit bunten Farben.

3. Der faltbare Einkaufstrolley
Es gibt aber auch das faltbare Modell, der durch seine Flexibilität besticht. Die Tasche kann überall mit hingenommen werden, auch wenn es mal ein Spontaneinkauf sein wird. Er ist ein wahres Multitalent und kann mit wenigen Handgriffen zu einer Schultertasche umfunktioniert werden. Gerade Menschen, die einen stressigen Alltag haben und kurzentschlossen den Supermarkt aufsuchen, sollten einen faltbaren Trolley in der Nähe haben.

4. Der treppensteigende Trolley
Der treppensteigende Trolley ist das Supermodell im Bereich der Einkaufswagen. Er verfügt über eine ausgeklügelte 3-Rad-Mechanik, die für eine Erleichterung beim Treppensteigen sorgen. Das rotierende Räderset passt sich nicht nur den Treppenstufen an, sondern überwindet auch Bordsteinkanten oder andere Hindernisse.

5. Der Trolley mit Sitzfunktion
Für eine Verschnaufpause beim Einkauf bietet sich der Einkaufstrolley mit Sitzfunktion an. Der spezielle Trolley besitzt einen einklappbaren Sitz, der sich meist auf der Rückseite befindet. Er besteht aus robusten Kunststoff und kann je nach Modell und Ausfertigung bis zu 120 kg Gewicht aushalten. Gerade ältere Menschen nutzen diesen speziellen Trolley.

6. Der fahrradtaugliche Trolley
Das Modell fahrradtauglicher Trolley ist ein Multitalent, denn er kann nicht nur für den Transport von Lebensmitteln, Kisten oder anderen Gegenständen genutzt werden, er kann auch einfach an das Fahrrad gesteckt werden. In der Regel ist dafür ein Erweiterungsset notwendig, das beim Hersteller erstanden werden kann. Mit wenigen Handgriffen wird der Trolley fest mit dem Fahrrad verbunden und kann nun als Einkaufswagen dienen. Allerdings ist hier eine sachgemäße Montage notwendig, damit keine Unfälle im Straßenverkehr passieren.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Da es heute eine große Auswahl an verschiedenen Einkaufstrolleys gibt, sollte sich unbedingt mit den Kaufkriterien beschäftigt werden. Der Trolley zum Einkaufen ist schließlich eine Anschaffung, die lange halten und ihren Dienst sachgemäß erledigen soll. Wir haben die wichtigen Kaufkriterien zusammengetragen.

1. Die Tasche
In der Regel besteht die Tasche aus Nylon- oder Polyestergewebe. Das Material ist sehr strapazierfähig und wasserabweisend. Dadurch kommen die Einkäufe auch bei Regen trocken in die eigenen vier Wände. Die Tasche gibt es in verschiedenen Größen beziehungsweise Volumen. Die kleinsten Trolleys haben ein Volumen von 30 Litern und die größten Modelle haben ein Volumen von bis zu 60 Liter. Aufgrund des Volumens unterscheidet sich auf die Belastbarkeit. Die Tasche ist grundsätzlich rechteckig mit einem Verschlussdeckel. Der Verschlussdeckel besitzt am Ende eine Metallstange, damit er auch bei Wind verschlossen bleibt. Für die Stabilisation der Tasche ist ein Metallgestänge vorhanden. Grundsätzlich ist die Tasche einfach gehalten, aber es gibt auch Modelle, die mit Seiten- oder Fronttaschen ausgestattet sind. Sie bieten Platz für den Geldbeutel, einen Regenschirm oder andere nützliche Hilfsmittel. Auch die Einkaufsliste oder kleine Produkte können dort bequem untergebracht werden. Bei manchen Modellen kann die Tasche mit Hilfe von Klettverschlüssen vom Gestell getrennt werden. Damit ist eine einfache Reinigung möglich. Zudem besteht die Möglichkeit bei einigen Modellen, die Tasche samt Gestell zu falten und platzsparend zu verstauen.

2. Das Gestell
Das Gestell sorgt nicht nur für eine gewisse Stabilität des Trolleys, sondern auch für den Komfort. Das Gestell besteht heute in der Regel aus einem robusten Aluminiummaterial oder Stahl. Die hochwertigeren Modelle bestehen aus Stahl und sind ein Leben lang haltbar. Das Gestell befindet sich außerhalb der Tasche und wird durch eine Standgestell und die Teleskopstange vervollständigt. Das Standgestell befindet sich gegenüber der Räder und sorgt für einen sicheren Stand im vollen und leeren Zustand. Die Teleskopstange befinden sich an der Rückseite und dient zum Schieben und Ziehen. Die modernen Einkaufstrolleys besitzen eine höhenverstellbare Teleskopstange, so dass der Rücken bei der Nutzung geschont bleibt. Die Teleskopstange kann je nach Modell bis zu 110 cm ausgezogen werden. Dann können Menschen, mit einer Körpergröße mit bis zu 180 cm mit dem Trolley umgehen. Das Gestell kann nicht nur für den Einkauf genutzt werden. Dank des stabilen Material ist auch das Transportieren von Getränkekisten je nach Belastbarkeit möglich.

3. Fassungsvermögen und Belastbarkeit
Ein Punkt bei den Kaufkriterien teilen sich das Fassungsvermögen und die Belastbarkeit. Bei den Trolleys ist es so, dass es verschiedene Größen gibt. Somit ist auch das Fassungsvermögen sehr unterschiedlich und sollte anhand der Einkaufsgewohnheiten ausgesucht werden. Menschen, die mehrfach in der Wochen den Weg zum Supermarkt unternehmen kommen meist mit einem Einkaufstrolley von 30 Litern aus. Er hat eine Belastbarbeit von bis zu 30 kg. Bei Großfamilien und Menschen, die einmal in der Wochen einen Einkauf erledigen wollen, sollten auf ein höheren Volumen setzen. Hier gibt es Modelle, die bis zu 60 Liter Volumen fassen können. Sie haben eine Belastbarkeit von bis zu 50 kg.

4. Die Räder
Bei den Rädern gibt es große Unterschiede. Die größeren Räder sind perfekt, wenn es sich um holprige Straßen oder Bordsteinkanten handelt. Auch Treppen können mit ihnen schnell und einfach überwunden werden. Gute Modelle haben einen Treppensteiger. Die Rolleigenschaften bieten sich gerade für Menschen an, die viel Treppen oder Bordsteine überwinden müssen. Grundsätzlich sollte die Radgröße bei etwa 20 cm liegen. Damit kann der Trolley auch für die Bewohner von oberen Etagen genutzt werden. Auch im Winter sind die großen Räder eindeutig von Vorteil, denn Matsch und Schnee sind mit den größeren Rädern viel besser zu überwinden. Die kleinen Rollen sind aber auch nicht zu verachten.Diese Trolleymodelle können mit wenigen Handgriffen zu Einkaufstaschen gemacht werden. So müssen sie nicht gezogen, sondern können zur Umhängetasche werden. Gerade im Bus oder in S-Bahnen sind diese Modelle von Vorteil. Allerdings spielt auch das Material der Rollen eine wichtige Rolle. Heute werden die Trolleys in der Regel mit EVA-Bereifung versehen. Das bedeutet, dass sie aus Vollgummi bestehen und nicht mit Luft gefüllt sind. EVA besticht dabei durch eine hohe Lebensdauer, ist leicht und sehr elastisch. Zudem sind die vollgummierten Räder bei der Benutzung meist viel leiser als Räder aus Plastik oder Kunststoff.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Preise für die Einkaufstrolleys sind immens unterschiedlich. Die billigsten Modelle sind schon für unter 20 Euro zu bekommen. Sie sind in Standardausstattung, erfüllen ihren Zweck aber sind in Sachen Qualität und Komfort eher minderwertig. Ein guten Mittelklassemodell mit Komfort und in ausgezeichneter Qualität liegt zwischen 50 und 100 Euro. Es gibt auch die hochpreisigen Trolleys, die bei um die 150 Euro und mehr liegen. Hier befinden sich meist die Markenhersteller, die zudem mit vielen Zusatzfunktionen und Extras punkten.

Einkaufstrolley Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • wenig Kraftaufwand nötig
  • bieten viel Stauraum
  • ideal für den Transport von Einkäufen jeglicher Art

Nachteile:

  • günstige Modelle haben meist eine miese Qualität
  • Preisspanne sehr umfangreich

Die 3 besten Marken

Es gibt mittlerweile einige Hersteller auf dem Markt, die Einkaufstrolleys im Sortiment haben. Die besten Hersteller sind

1. Andersen
Die Andersen Shopper Manufaktur stellt seit über 60 Jahren rollende Einkaufstaschen her. Das familieneigene Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Satrup und steht für Nachhaltigkeit. Schon bei der Entwicklung beginnen die Experten sich über die einzelnen Funktionen Gedanken zu machen. Die Innovationen und die heutige Zeit sorgen bei den Experten immer wieder für Umdenken. Nur so konnte sich Andersen über die Jahre beweisen und zählt heute zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Herstellern im Bereich der rollenden Einkaufstasche. Andersen setzt immer auf hochwertige, qualitative und innovative Einkaufstrolleys für Freizeit, Familie und Einkauf.

2. Reisenthel
Schon seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen reisenthel für funktionelle Alltagshelfer. Gegründet wurde das Unternehmen 1971 als Familienbetrieb. In den letzten Jahrzehnten hat sich in Sachen Unternehmensführung nicht viel getan, aber in Sachen Produkte schon. Mit den Jahren wurden die reisenthel Produkte immer besser und erleichtern gekonnt den Alltag. Zudem sorgen bunte Farben und fröhliche Designs für mehr Farbe im Leben. Reisenthel ist nicht nur an der Entwicklung, sondern auch an der Produktion beteiligt. Mittlerweile gehört reisenthel zu den bekanntesten Herstellern am Markt und punktet mit einem umfangreichen Sortiment.

3. Linovum
Das Unternehmen Linovum ist eigentlich bekannt für seine Lampen, Leuchten und Leuchtmittel. Aber schon seit Jahren kümmert sich das Unternehmen um effiziente Entwicklung und gestaltet immer neue Produkte. Darunter auch die hochwertigen Einkaufstrolleys. Die einzelnen Trolleys punkten mit einer komfortablen Ausstattung. Sie besitzen große Reifen, viel Platz und sind auch in Sachen Optik ansprechend. Die Auswahl ist groß und umfangreich.

Alternativen

Die 3 Vergleichssiegern konnten in allen Punkten überzeugen und auch die 3 Alternativen brauchen sich hinter den Vergleichssiegern nicht verstecken.

Der Einkaufstrolley von Andersen punktet mit 25 cm großen Metallspeichenrädern. Das hochwertige Aluminiumgestell mitsamt der wasserabweisenden Polyester-Tasche können mit einem Gewicht von bis zu 50 kg belastet werden. Das Volumen liegt bei 45 Litern, darin befindet sich ein Thermofach mit 12 Litern. Für den Transport von Kisten bietet sich ein ausklappbarer Bügel an.

Der Einkaufsroller von Rolser besteht aus einem hochwertigen Gestell aus Colpolymer und Aluminium. Der Frontteil ist klappbar und somit leicht zu verstauen. Die Tasche besteht aus einem wasserdichten und abwaschbaren Polyester. Der Trolley hat ein Volumen von bis zu 38 Litern und kann eine Belastung von bis zu 40 kg aushalten.

 

Der TecTake Einkaufstrolley besitzt einen großzügigen Stauraum, einen abnehmbaren Bezug und einen Gummizug zum Verschließen der Tasche. Er besitzt große Laufrollen, ein großes Hauptfach und ein kleines Fach mit Reißverschluss. Die Belastungsobergrenze liegt bei 35 kg.

Fazit 👍

Der Einkaufstrolley ist ein praktischer Alltagshelfer für alle Menschen, die ohne Auto einkaufen wollen. Heute gibt es viele Einkaufswagen in Trolleyform, so dass die Auswahl nicht leicht fällt. Die Kaufkriterien können hier eine sinnvolle Möglichkeit sein, den richtigen Trolley für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Ein guter Trolley, der auch in einigen Jahren noch seine Dienste erfüllt, sollte zwischen 50 und 100 Euro kosten. Die billigen Modelle sind in der Qualität meist sehr minderwertig.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

BEWERTE Diesen Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...