Reisekoffer Test 2019 (Das sind die 5 besten Marken im Vergleich)

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Februar 2019
Geprüfte Sorten

654

Marken im Vergleich

8

Investierte Stunden

36

Befragte Experten

4

Du bist auf der Suche nach einem Reisekoffer? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Reisekoffer wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich des Eigengewichts, der Ausstattung, des Materials und des Volumens. Wir haben nicht nur 3 Vergleichssiegern für Euch, sondern auch noch 3 Alternativen, die uns ebenfalls überzeugen konnten.

Reisekoffer Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Der Hartschalenkoffer Aeris-Spinner von Samsonite hat ein Eigengewicht von 5,4 kg und wird in einem knalligen Rot angeboten. Er hat eine Höhe von 81 cm und ein Volumen von 118,5 Litern. Der Koffer besteht aus einem widerstandsfähigem Polypropylen. Mit dem Dreipunktverschluss-System punktet der Koffer von Samsonite für zusätzliche Sicherheit. Im Innenbereich befinden sich ein Teiler mit Reißverschlusstasche. Zudem sind niedrig positionierte Kreuzspanngurte vorhanden.– niedrig positionierte Kreuzspanngurte – Dreipunktverschluss-System – Made in Europa

Top Alternative

Der Koffer Tranverz M ist ein Eastpack Koffer im dezenten Khaki-Grün. Der Koffer hat ein Volumen von 78 Litern und besteht aus einem großen Hauptfach, das mit einem Reißverschluss versehen ist. Es gibt zwei separate Fächer, die viel Platz für alle Reiseutensilien bieten. Der Eastpack Koffer besitzt robuste Räder und einen Teleskopgriff für einen leichten Transport. Bei Nichtbenutzung kann der Koffer einfach zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden. Für die Sicherheit ist ein TSA-Schloss vorhanden.– platzsparend verstaubar – im aktuellen Khaki-Ton – aus reißfestem Polyester

PREISSIEGER

Der Reisekoffer von BEIBYE ist ein Trolley-Koffer, in der Farbe Dunkelrot. Er besteht aus einem robusten Nylonmaterial und ist mit Kunststoffkomponenten verstärkt. Die Teleskopstange besteht aus Aluminium. Die Rollen bestehen aus 360 Grad Leichtlaufrollen, von denen 4 Stück vorhanden sind. Am Außenbereich befinden sich zwei flache Zusatztaschen für noch mehr Staumöglichkeiten. Auf der Rückseite ist ein Fach für ein Namensschild vorhanden. Im Innenbereich befinden sich ein Netz mit Reißverschluss. Die Größe M hat ein Volumen von 45 Litern. Der Trolley hat die Maße 53 x 36 x 20 cm und ein Eigengewicht von 3,1 kg. Das Highlight ist das integrierte Sicherheits-TSA-Schloss.– mit Sicherheits-TSA-Schloss – 4x 360 Grad-Leichtlaufrollen – mit Staufächern am Außenbereich

Kaufratgeber 🧐

AllesFreizeit.de Dein Kaufratgeber

Was sind Reisekoffer? 🤔

Der Reisekoffer ist ein spezielles Gepäckstück, das für Reisen genutzt wird. Während früher zum Reisen Truhen mit den Reiseutensilien bestückt wurden, hat sich mit der Zeit der Koffer durchgesetzt. Der Koffer bietet zwar im Gegensatz zu einer Truhe weniger Platz, aber ist viel leichter, praktischer und kostengünstiger.

Die heutigen Reisekoffer werden in vier Typen unterschieden, die Hartschalenkoffer, die Weichschalenkoffer, die Hybridkoffer und die Trolleys. Je nach Art gibt es Unterschiede bei der Größe, der Ausstattung und der Materialien. In den modernen Reisekoffern findet sich viel Platz für alle Utensilien, die auf einer Reise benötigt werden.

Welche Arten gibt es?

Bei den Reisekoffern wird zwischen vier verschiedenen Modellen unterschieden, die sich aufgrund der Eigenschaften unterscheiden.

1. Hartschalenkoffer
Der Hartschalenkoffer ist heute einer der beliebtesten Reisekoffer. Er besteht meist aus Polycarbonat. Das ist ein recht stabiles Material. Das stabile Gehäuse ist mit einem Zugriemen ausgestattet, damit der Transport des Gepäckstücks leichter fällt. Trotz des robusten Materials ist der Hartschalenkoffer eher leicht. Er besitzt ein geringes Eigengewicht und punktet trotzdem mit einer außerordentlichen Belastbarkeit. Am Gehäuse befindet sich zudem ein Kofferschloss, das entweder mit einem Zahlencode oder mit einem Schlüssel für die Sicherheit des Inhalts sorgen kann. Der Innenbereich des Hartschalenkoffers ist mit einem weichen Material ausgestattet. Er öffnet sich in zwei gleich große Seiten, die ausreichend Platz für allerlei Reiseutensilien bieten. Es gibt Modelle, in denen sind abgetrennte Fächer vorhanden, die sich für Schuhe, Kosmetikartikel oder Dokumente eignen. Ansonsten ist der Hartschalenkoffer eher praktisch veranlagt. Die Vorteile beginnen bei der robusten und stabilen Bauweise und enden bei einem leichten Transport, dank der vorhandenen Koffer-Rollen. Sie sind am Gehäuse befestigt und dienen mit Hilfe einer Teleskopstange für den Transport. Der einzige Nachteil des Hartschalenkoffers ist das Volumen. Dadurch, dass es sich um ein stabiles Gehäuse handelt, kann das Volumen nicht mal um ein paar Zentimeter erhöht werden.

2. Semi-Hartschalenkoffer
Der Semi-Hartschalenkoffer besitzt ein halb-hartes Gehäuse. Das Grundmaterial des Semi-Hartschalenkoffers ist ein weiches Material. Das Material wird aufgrund der Robustheit ausgesucht. Polyester ist hierfür ein sehr beliebtes Material. Die Ecken und Kanten des Koffers sind verstärkt und genau das ist das Besondere des Semi-Hartschalenkoffers. Die Ecken und Kanten bestehen aus einem robusten, harten Material. In der Regel wird dafür Polycarbonat genommen. Dadurch bekommt der Koffer eine optimale Stabilität und kann trotzdem ein wenig Volumen gewinnen. Am Gehäuse befindet sich ein Zugriemen oder eine Teleskopstange, die bei Nichtgebrauch einfach heruntergedrückt werden kann. Zudem sind an den Ecken Kofferrollen vorhanden, die für einen leichten Transport sorgen. Das Eigengewicht des Semi-Hartschalenkoffers ist recht gering. Vielen Menschen ist dieses Koffermodell auch unter dem Namen Hybridkoffer bekannt. Er zählt eher zu den selten genutzten Koffern. Neben den zahlreichen Vorteilen, von dem flexiblen Volumen bis zum geringen Eigengewicht, gibt es nur wenige Nachteile. Er ist wenig robust und zudem ist er wesentlich unelastischer als ein Weichschalenkoffer.

3. Weichschalenkoffer
Neben dem Hartschalenkoffer ist der Weichschalenkoffer eines der beliebtesten Reisekoffer auf dem Markt. Bei diesem Koffer gibt es kein wirkliches Gehäuse, denn er besteht aus einem reißfesten Stoffmaterial. Das Material ist in der Regel wasserfest und besitzt zudem ein paar kleine Staumöglichkeiten, die mit Reißverschlüssen versehen sind. Die Stabilität des Weichschalenkoffers wird aufgrund des Innenrahmens ermöglicht. Dieser besteht in der Regel aus Aluminium oder Stahl. Die Seiten und auch der Boden des Koffers sind mit Stabilisatoren ausgestattet. Dadurch wird der Koffer ein bisschen stabil. Er hat ein leichtes Eigengewicht und bietet sich für Autoreisen an. Für Flugreisen ist dieser Koffer eher weniger geeignet, denn der Außenbereich gibt bei Stößen schnell nach. Der Vorteil des Weichschalenkoffers ist das flexible Volumen. Zudem ist das Modell sehr preiswert. Allerdings gibt es auch Nachteile. Er ist nicht so strapazierfähig und besitzt nur Reißverschlüsse. Schlösser sind in der Regel nicht vorhanden.

4. Trolley-Koffer
Der Trolley-Koffer ist ein Reisekoffer-Modell, das mit Rädern und einer versenkbaren Teleskopstange ausgestattet ist. Der Trolley befindet sich auf zwei oder vier Rädern, die aus robustem Material gefertigt werden. Die Teleskopstange besteht aus Aluminium oder Stahl und kann bei Bedarf einfach hinter dem Koffer versenkt werden. Am Ende der Teleskopstange befindet sich ein rutschfester Griff, der für einen optimalen Halt sorgt. Bei genauer Betrachtung handelt es sich bei den Trolley-Koffer ebenfalls um eine Art Weichschalenkoffer, denn der Aufbau ist nahezu gleich. Allerdings sind die Trolley-Koffer ein wenig kleiner gehalten. Sie sind ideal als Klein- oder Handgepäck geeignet. Gerade bei Kurzreisen oder für das Gepäck von Kindern bietet sich das Modell an. Sie sind sehr flexibel und einfach in der Handhabung. Es gibt eine große Auswahl an Modellen. Allerdings eignen sich die Trolley-Koffer nicht für lange Reisen.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Beim Kauf eines Reisekoffers gibt es ein paar wichtige Faktoren, auf die unbedingt geachtet werden muss.

Verwendungszweck
Bei der Suche nach einem geeigneten Reisekoffer muss in erster Linie der Verwendungszweck geklärt werden, denn aufgrund dessen kann der Koffer ausgesucht werden. Dabei spielt nicht nur die Dauer der Reise, sondern auch die Personenanzahl eine wichtige Rolle. Für einen Kurztrip ist ein kleineres Modell besser als ein großes Modell. Bei einer längeren Reise bietet sich eventuell auch ein ganzes Kofferset an, indem sich verschiedene Koffergrößen befinden.

Koffer-Typ
Der Koffer-Typ richtet sich nach den eigenen Bedürfnissen und den Wunschvorstellungen. Der beliebteste Reisekoffer ist und bleibt schon seit Jahren der Hartschalenkoffer. Er eignet sich für Flugreisen und Autofahrten, für lange Reisen oder für einen Kurztrip. Das stabile Material sorgt dafür, dass während der Reise keine Beschädigungen am Reisegepäck entstehen. Allerdings ist der Hartschalenkoffer auch kostenintensiver, aber dafür langlebiger. Der Weichschalenkoffer ist das zweitbeliebteste Modell auf dem Markt. Er ist bestens für die Autoreise geeignet, aber nicht für Flugreisen. Das Material ist reißfest und das Volumen lässt sich leicht ausbauen. Zudem ist er sehr kostengünstig.

Material
Beim Material ist ebenfalls ein Blick notwendig. Hier kommt es erst mal auf den Koffer-Typen an. Ein Hartschalenkoffer besteht in der Regel aus Polycarbonat, das ist ein stabiles Material, das auch bei Stößen in der Form bleibt. Bei den Weichschalenkoffers ist die Dichte des Materials wichtig, denn hierbei handelt es sich schließlich um einen Koffer aus Stoff. Je dichter und fester das Material ist, desto stabiler und langlebiger ist der Koffer auch. Mittlerweile gibt es auch Reisekoffer, die aus Leder gefertigt sind. Leder ist das beste Material für einen langlebigen Weichschalenkoffer, der auch in Jahren noch modisch und praktisch ist.

Koffergröße
Bei der Koffergröße handelt es sich in erster Linie um das Volumen. Jeder Koffer hat ein anderes Volumen, das bedeutet, die Füllmenge für die Reiseartikel. Die persönlichen Gewohnheiten und die Dauer der Reise spielen bei der Größe eine wichtige Rolle. Es gibt unterschiedliche Größen von 20 Litern bis hin zu 120 Litern. Die 20 Liter Koffer eignen sich für einen Wochenend-Trip während die 120 Liter Koffer eher für lange Reisen von bis zu drei Wochen geeignet sind. Die Gegebenheiten vor Ort sind ebenfalls entscheidend, denn wenn eine Waschmaschine vorhanden ist, die auch benutzt werden soll, dann reicht auch ein keiner Reisekoffer vollkommen aus.

Gewicht
Grundsätzlich sollte jeder Koffer ein geringes Eigengewicht aufweisen. Das Gewicht erhöht sich allein durch das Einpacken der Reiseprodukte. Gerade bei Flugreisen muss das Gesamtgewicht genau im Auge behalten werden, denn jedes Kilo muss zusätzlich bezahlt werden. Jeder Koffer bringt ein Eigengewicht mit. Bei einem Hartschalenkoffer ist zwar ein hartes Gehäuse vorhanden, aber dank des leichten Materials und der Verarbeitung hat er trotzdem ein geringes Eigengewicht. Im Grunde bringen Koffer, die eine mittlere Größe haben bis zu 4 kg Eigengewicht mit. Es gibt mittlerweile auch ultraleicht Reisekoffer, welche die Hartschalenkoffer auf Dauer ablösen sollen.

Ausstattung
Die Ausstattung des Reisekoffers beginnt bei den Koffer-Rollen. Heute besitzt jeder Koffer mindestens zwei Rollen. Sie sind am unteren Gehäuse befestigt und sorgen für einen leichteren Transport des Gepäckstücks. Die Rollen sollten aus einem robusten Material sein und je nach Größe des Gepäckstücks auch eine entsprechende Größe aufweisen. Die großen Koffer besitzen in der Regel vier Rollen, damit die Stabilität während des Transports gegeben ist. Die Rollen sind meist kugelgelagert und sind somit leichter zu bewegen. Die Koffer können entweder geschoben oder gezogen werden. Dazu ist meist eine Teleskopstange vorhanden. Die Teleskopstange besteht aus einem robusten Material, an dessen Ende sich ein rutschfester Griff befindet. Die Teleskopstange wird bei Nichtgebrauch einfach hinter die Kofferrückwand geschoben. Diese Stange gehört ebenfalls zur Ausstattung und besteht entweder aus Stahl oder Aluminium. Gerade bei einem großen Reisekoffer bietet sich eine Stahlstange an. Ebenfalls zur Ausstattung gehört ein Schloss. Die modernen Hartschalenkoffer sind standardmäßig entweder mit einem Zahlenschloss oder mit einem Schlüsselschloss versehen. Sie sorgen für Sicherheit und erlauben keinen Fremdzugriff auf den Inhalt.

Stabilität
Die Stabilität des Reisekoffers ist gerade für die Reise sehr wichtig. Der Koffer und dessen Inhalt soll schließlich heil am Zielort ankommen. Bei der Stabilität muss zuerst bei den Koffertypen geschaut werden. Die Hartschalenkoffer weisen eine bessere Stabilität auf als ein Weichschalenkoffer. Beim Weichschalenkoffer muss genau auf die Dichte des Materials geachtet werden.

Innenkonzept
Das Innenkonzept bezieht sich auf Packgurte, Netze und Staumöglichkeiten, die bei einem Reisekoffer notwendig sind. Im Grunde ist ein Koffer ohne viele Staumöglichkeiten viel günstiger als ein Modell, indem allerlei Staumöglichkeiten vorhanden sind. Die Grundausstattung beim Innenkonzept sind zwei Seiten, die mit einem Schutzmaterial verschlossen werden können. Hier gibt es auch Netze, in denen Schuhe oder Hygieneartikel ausreichend Platz finden. Es gibt aber auch Koffer, die mit vielen kleinen Zusatzfächern punkten. Bei diesen Modellen ist Ordnung das A und O, damit auch die kleinsten Artikel wiedergefunden werden. Neben den kleinen Staumöglichkeiten gibt es einen großen Innenraum, der viel Platz für alle Arten von Kleidung bietet. Mit Hilfe von Packgurten werden die Kleidungsstücke am Platz gehalten, auch bei einer sehr turbulenten Reise.

Design / Farbe
Das Design und die Farbe des Reisekoffers wird anhand des eigenen Geschmacks ausgesucht. Kinder wollen bunte Koffer mit knalligen Farben. Erwachsene setzen in der Regel auf dezente Farben mit einfachen Mustern. Die Lieblingsfarbe in Bezug auf die Koffer ist Schwarz, Grau oder auch Blau. Diese Farben sind nicht so anfällig und kleine Kratzer oder Macken fallen nicht so schnell auf.

Herstellergarantie
Beim Kauf eines Reisekoffers sollte auch auf die Herstellergarantie geachtet werden. Bei den Markenkoffern ist meist eine Gewährleistung von bis zu 5 Jahren vorhanden. Das zeugt von guter Qualität. Allerdings muss das Kleingedruckte gelesen werden, denn einige Hersteller lassen die Garantie verfallen, wenn sie unsachgemäßen Transport nachweisen können.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten für Reisekoffer variieren sehr stark. Es gibt die preiswerten Modelle, die als Weichschalenkoffer bekannt sind. Sie sind schon ab knapp 25 Euro zu bekommen. Hier gibt es nicht nur No-Name Koffer, sondern auch Markenprodukte für den günstigen Preis. Das mittlere Preissegment beginnt bei 50 Euro und endet bei knapp 100 Euro. Hier befinden sich die Modelle, die in Sachen Qualität schon mehr zu bieten haben als die billigen Modelle. Ab 100 Euro sind dann die teuren Modelle der Markenhersteller zu bekommen. Hier bewegen sich überwiegend die Hartschalenkoffer mit TSA-Schloss und zahlreichen Qualitätsmerkmalen.

Reisekoffer Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • bieten Platz für alle Reiseutensilien
  • in verschiedenen Größen zu bekommen
  • für alle Reisen geeignet

Nachteile:

  • mehrere Modelle machen die Auswahl nicht leicht
  • Preisklassen sind immens unterschiedlich
  • viel Ausstattung ist sehr teuer

Die 3 besten Marken

Es gibt eine umfassende Auswahl an Reisekoffern.Zu den besten Marken und Herstellern auf dem Markt gehören

1. Samsonite
1910 wurde das Unternehmen Samsonite gegründet. Das amerikanische Unternehmen hat sich von Beginn an auf die Herstellung von Reisegepäck spezialisiert. Sie haben nicht nur Reisetaschen im Sortiment, sondern auch alle Modelle von Koffern. Bekannt wurde das Unternehmen durch die hochwertigen Samsonite-Reisekoffer, die für Qualität stehen. Zwischen 1960 und 1980 kamen die ersten modernen Koffer mit Rollen auf den Markt. Die richtige Erfolgsgeschichte beginnt in den 70er Jahren. Das Unternehmen eroberte die internationalen Märkte und sorgte dafür, dass Samsonite zu einem weltweit führenden Hersteller im Bereich Koffer wurde. Auch heute zählen die Samsonite-Koffer immer noch zu den besten und beliebtesten Koffern auf dem Markt.

2. BEIBYE
Das junge Unternehmen BEIBYE ist ein Kofferhersteller, der erst ein paar Jahre auf dem Markt existiert. Aber in dieser Zeit hat sich das Unternehmen schon einen guten Ruf erarbeitet. Im Sortiment befinden sich ausschließlich hochwertige Qualitätskoffer, die zu fairen Preisen zu finden sind. BEIBYE bietet nicht nur Einzelkoffer an, sondern auch ganze Sets, die schon für unter 100 Euro zu bekommen sind.

3. Eastpak
Eastpak ist nicht nur ein Hersteller, sondern auch die Marke. Der amerikanische Hersteller hat sich auf die Produktion von Textilprodukten festgelegt. Darunter nicht nur Geldbeuten und Rucksäcke, sondern auch Taschen, Trolleys und Koffer. Im Sortiment befinden sich nur Weichschalenkoffer, denn der Hersteller setzt auf textile Produkte. Nach 1975 kamen die Eastpak Rucksäcke nach Europa und wurden hier zum Megaerfolg. Jugendliche nutzen die Rucksäcke in der Schule und sorgten dafür, dass der Hersteller weltweit bekannt wurde. Das Besondere an Eastpak ist, dass der Hersteller für seine Produkte teilweise bis zu 30 Jahre Gewährleistung anbietet.

Alternativen

Neben den oben genannten Vergleichssiegern haben wir für Euch noch 3 Alternativen herausgesucht.

Der Reise-Trolley von Aeroline besitzt zwei Rollen und hat ein Volumen von 48 Litern. Er besteht aus einem leichtgewichtigen und strapazierfähigem Polyestermaterial, das zudem reißfest ist. Der Trolley hat ein Eigengewicht von 2,1 kg und besitzt nicht nur kleine Taschen am Außenbereich, sondern auch ein Zylinderschloss mit 3-stelliger Zahlenkombination.

 

Der Titan Hartschalenkoffer hat ein Volumen von 40 Liter und zählt zu den Handgepäck-Koffern. Er besitzt extra große Doppelrollen, die extrem leise sind. Zudem ist ein wetterfester, wasserabweisender Reißverschluss vorhanden. Für die Sicherheit sorgt das integrierte TSA-Sicherheitsschloss.

 

Der Lite-Shock-Spinner ist ein Hartschalenkoffer von Samsonite. Er stammt aus der Curv-Kollektion und punktet mit maximaler Schlagfestigkeit bei einem minimalen Gewicht. Er hat ein Eigengewicht von 1,7 kg und besitzt vier stabile Rollen. Das Volumen liegt bei 36 Liter. Zur Sicherheit ist ein TSA-Schloss vorhanden.

Fazit 👍

Der Reisekoffer ist ein nützliches Gepäckstück, das auf Reisen viel Platz für alle Arten von Reiseutensilien bietet, von Schuhen bis hin zur Kosmetik. Im Bereich Reisekoffer sind verschiedene Typen zu finden, die sich in Bezug auf das Material, die Ausstattung und die Qualität unterscheiden. Bei der Suche nach einem guten Reisekoffer sollte mindestens ein Kaufbetrag von 100 bis 200 Euro angelegt werden. Für diesen Preis gibt es einen hochwertigen Hartschalenkoffer von einem Markenhersteller. Dieser punktet mit stabilen Materialien, hochwertiger Verarbeitung und einigen interessanten Extras, von dem integrierten TSA-Schloss bis hin zur Abtrennung im Innenbereich.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns