Brettspiel Test: Die besten Brettspiele im Vergleich

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Mai 2019
Geprüfte Sorten

896

Marken im Vergleich

11

Investierte Stunden

29

Befragte Experten

3

Du bist auf der Suche nach einem Brettspiel? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Brettspiele wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Spieldauer, der Story und der Mitspieler. Zudem haben wir noch 3 Alternativen gefunden, die uns ebenfalls überzeugen konnten.

Brettspiele Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Die Legenden von Andor ist das Kennerspiel des Jahres 2013 und kommt aus dem Hause Kosmos. Das Spiel ist ein Strategiespiel für zwei bis vier Spieler ab 10 Jahren. Die Spieldauer liegt bei 60 bis 90 Minuten. In diesem Brettspiel geht es um das Land Andor. Feinde wollen das Land in Besitz nehmen und greifen aus allen Richtungen an. Nur eine kleine Gruppe von Helden stellt sich den Feinden in den Weg. Dabei schlüpft jeder Spieler in eine Rolle, von Zwergen bis hin Zauberern. Es gilt die Burg mit allen Mitteln zu verteidigen. Dafür müssen Aufgaben erfüllt und Gefahren überstanden werden. Die umfangreiche Ausstattung und der beidseitig illustrierte Spielplan machen das Brettspiel zu einem Erlebnis für jeden Mitspieler. Vorhanden sind Spielkarten, Spielfiguren, Würfel und ein Begleitheft. – Strategiespiel für bis zu 6 Personen – mit Los-Spiel Anleitung – 60 bis 90 Minuten Spieldauer

Top Alternative

Escape Room von Noris ist eine neue Art der Brettspiele. In dem Starterset befinden sich vier Spielmöglichkeiten und der Chronodecoder. Bei diesem Spiel geht es um Teamwork, denn jeder der vier Fälle ist ein Einzelspiel, bei dem alle Mitspieler gemeinsam den Chronodecoder ausschalten müssen. Ein Fall dauert 60 Minuten. Im Spiel befinden sich vier Umschläge, die erst geöffnet werden dürfen, wenn das Spiel beginnt und der Decoder eingeschaltet ist. Jeder Umschlag ist ein eigenes Spiel. Das Spiel eignet sich für bis zu 5 Spieler. Mit Hilfe von Hinweisen und Hilfestellungen muss jeder Fall innerhalb von 60 Minuten gelöst werden. Nur mit Eingabe des richtigen Codes kann schlimmeres verhindert werden. Das Spiel ist für Personen ab 16 Jahren geeignet. Erweiterungssets sind erhältlich. – Strategiespiel für bis zu 5 Personen ab 16 Jahren – pro Fall 60 Minuten Spieldauer – Erweiterungssets erhältlich

PREISSIEGER

Mensch ärger dich nicht ist eines der beliebtesten Brettspiele für alle Altersklassen. Das Spiel eignet sich für Spieler ab 3 Jahren. Der Spieleklassiker wird n verschiedenen Varianten angeboten. Bis zu vier Spieler können mit ihren bunten Figürchen über die Felder ziehen und müssen als Erster alle vier Figürchen auf ihrem Heimatfeldern haben. Im Spiel sind 16 Figürchen in vier verschiedenen Farben, Würfel und das Spielfeld enthalten. – der Spieleklassiker für alle Altersklassen – bis zu 45 Minuten Spieldauer – in verschiedenen Varianten erhältlich
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Brettspiele pflegen und schützen
Die richtige Lagerung ist für Brettspiele entscheidend für die Haltbarkeit. Genau wie bei Büchern muss auf eine hohe Feuchtigkeit verzichtet werden. Ideal ist ein trockener Raum, der eher dunkel gehalten wird. Schubladen und Schränke bieten sich zur Aufbewahrung an.

Die Brettspiele werden gern gebraucht gekauft oder verkauft. Dabei muss die Schachtel aber in einem guten bis sehr guten Zustand sein. Allerdings wird gerade die Schachtel ziemlich häufig in Mitleidenschaft gezogen. Dabei kann eine beschädigte Schachtel den Wert immens mindern. Aus dem Grund gilt es zu jeder Zeit das Brettspiel ausreichend zu schützen und das beginnt schon bei der Schachtel. Für eine staubfreie Aufbewahrung gilt es auf spezielle Hüllen zu setzen. Sie dienen als optimaler Schutz.

Während des Spiels kommen häufig Getränke und Snacks auf den Tisch. Schnell sind die Finger fettig und verschmutzen das gesamte Spiel. Dem Spiel tun die Snacks überhaupt nicht gut, aber es wird meist als pingelig angesehen, wenn man um Sauberkeit beim Spiel setzt. Dabei gibt es heute gerade für Spielkarten spezielle Hüllen, die man benutzen kann. Manche Hersteller beziehen ihre Karten von Werk aus schon mit einer solchen Schutzschicht. Somit ist kein zusätzlicher Aufwand vorhanden und das Spiel ist während der ganzen Spielzeit geschützt.

Ein weiteres Problem für Brettspiele sind die Sonnenstrahlen. Sonnenstrahlen können dafür sorgen, dass das Brett mit der Zeit ausbleicht. Zudem können sich Kleberreste lösen und das Spiel weich machen. Das Brett wird sich verziehen und mal abgesehen, dass es einfach nicht mehr schön aussieht ist das Spielen dann auch schwierig. Es gibt aber eine Möglichkeit, um das Spiel wieder in einen ordentlichen Zustand zu bekommen. Einfach das Spiel erneut in die Sonne legen und mit Büchern beschweren. Das Spiel wärmt sich wieder auf und legt sich, durch das Gewicht der Bücher, wieder gerade.

Spiele sollten nicht übereinander gestapelt werden, denn bei der Aufbewahrung gilt es zu hohen Druck zu vermeiden. Die Spiele befinden sich in verschiedenen Schachteln, die unterschiedlich schwer sind. Zudem sind die Größen meist recht unterschiedlich und somit wird die Lagerung ebenfalls schwierig. Beim Stapeln müssen die schweren Spiele immer nach unten. Die leichten Spiele kommen nach oben. Dadurch werden die Schachteln nicht beschädigt.

Für eine perfekte Lagerung sollten die Spiele immer im liegen gelagert werden. Dadurch bleibt die Schachtel verschlossen, die Kleinteile bleiben in der Schachtel.

Mit diesen Tipps bleiben die Brettspiele lange erhalten und Ihr werdet lange Freude an den Spielen haben.

Was sind Brettspiele? 🤔

Brettspiel

Das Brettspiel ist ein sogenanntes Gesellschaftsspiel, bei dem ein Spielbrett oder ein Spielplan im Vordergrund steht. Auf diesem Spielbrett agieren entweder Figuren oder Steine der einzelnen Spieler. Das Spielbrett muss aus keinem bestimmten Material bestehen und auch nicht aus einem Stück sein. Bei einigen Spielen, wie bei den Siedlern von Catan kann das Spielbrett variabel zusammen gesetzt werden. Bei den einzelnen Spielen hat das Brett jeweils eine andere Bedeutung. Bei einigen Spielen ist das Spielbrett ein spielbestimmendes Element und bei anderen Spielen dient es rein als Punktetabelle. Eine ganz besondere Auszeichnung für ein Brettspiel ist der Preis „Spiel des Jahres“. Es ist die beliebteste und bekannteste Auszeichnung, die einmal im Jahr für Brett- und Kartenspiele verliehen wird.

Bei den ersten Spielen dieser Art handelte es sich um ganz einfache Spiele, die mit einfachen Materialien gespielt wurden. Die Spieler nutzen Steine, Stücke und Muscheln als Spielsteine. Das Spielbrett war meist der Untergrund. Ein Brett gab es zu dieser Zeit nicht. Das erste Spiel ist das Königliche Spiel von Ur. Das stammt von 2.600 vor Christus. Zu den klassischen Brettspielen gehören auch heute noch Mühle, Schach, Backgammon und Dame.

Ab der Mitte des 19 Jahrhunderts kamen Brettspiele immer mehr in die Gesellschaft und erfreuten sich großer Beliebtheit. Verlage wie MB oder Parker vermarktet die Spiele. Zu den neuzeitlichen Brettspielen gehören Halma, Scrabble, Mensch ärger dich nicht und Monopoly.

Welche Arten gibt es?

Es gibt mittlerweile verschiedene Typen von Brettspielen auf dem Markt. Sie unterscheiden sich anhand des Spielprozesses und der Ausstattung. Grob kann man die Brettspiele in drei Kategorien einordnen.

1. Gesellschaftsspiele
Die Gesellschaftsspiele sind die größte Kategorie der Brettspiele. Hier befinden sich die meisten Spiele, von Monopoly über Schach bis hin zu Scrabble. Zu den Gesellschaftsspielen gehören aber auch Kartenspiele, die mit einem Brett ausgestattet sind. Bei ihnen gilt das Brett eher als Punktetabelle oder als Hilfsmittel. Grundsätzlich sind Gesellschaftsspiele für mindestens zwei Personen geeignet. Es gibt verschiedene Genres, von den Strategiespielen bis hin zu Denkspielen. Die Auswahl ist riesengroß.

2. Kinderspiele
Die Kinderspiele sind eine weitere Kategorie der Brettspiele. Hierbei handelt es sich um Spiele, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt sind. Anhand des Könnens der Kinder geht es in den Kinderspielen in erster Linie um das Lernen. Sie sind recht leicht zu spielen und folgen einer einfachen Spielform. Bei den Kinderspielen gibt es in Bezug auf die Altersangaben einige Unterschiede. Hier gilt es darauf zu achten, dass das Spiel anhand des richtigen Alters ausgesucht wird. Nur dann wird das Kind beim Spielen Spaß haben und sich nicht überfordert fühlen. Aber Herausforderungen müssen sein.

3. Partyspiele
Die letzte Kategorie der Brettspiele sind die Partyspiele. Der Abend ist gelungen. Alle Freunde sind da und die Stimmung ist gelöst. Ein gutes Partyspiel kann jetzt dafür sorgen, dass der Abend unvergessen wird. Heute gibt es zahlreiche Partyspiele auf dem Markt, die ab zwei Personen geeignet ist. Einige Spiele sind sogar in Teams spielbar. Das ist gerade bei großen Gruppen eine super Gelegenheit. Eines der beliebtesten Partyspiele auf dem Markt ist Tabu. Tabu gibt es in vielen Variationen, darunter auch Tabu mit Knotenknut. Mit dem richtigen Partyspiel wird jeder Feier zu einem Renner und unvergessen für alle Anwesenden. Wichtig bei einem Partyspiel ist, dass die Anforderungen nicht zu hoch sind. Spiele, bei denen zu viele Regeln herrschen oder die Anforderungen zu viel sind, kommen auf Partys eher nicht gut an. Einfach, lustig und gut sind die Devise der Partyspiele.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Bei der Fülle an Brettspielen fällt die Entscheidung zum Kauf meist nicht besonders einfach. Dabei gibt es ein paar einfache Regeln, die beachtet werden müssen. Hier eine kleine Hilfestellungen für den nächsten Brettspielkauf.

1. Die Zeit
Schon im Vorfeld muss sich überlegt werden, wie viel Zeit für das Spiel eingeplant werden soll. Brettspiele können unterschiedlich lang dauern, von einigen Minuten bis hin zu einer Stunden sind Spiele auf dem Markt vorhanden. Dabei wird bei der Zeit auch auf die Personen geachtet. Spielen Kinder mit, dann sollte die Spieldauer nicht über 30 Minuten liegen. Bei größeren Runden sollte die Spieldauer im Höchstfall bei 45 Minuten liegen. Bei Brettspielen, die in der Kategorie Strategie zu finden sind, können Spiele bis zu 90 Minuten dauern.

2. Die Personenanzahl
Beim Kauf eines Spiels muss auch auf die Personenanzahl geachtet werden. Es gibt Brettspiele, die nur zu zweit zu spielen sind. Darunter beispielsweise Schach oder Mühle. Aber es gibt auch Spiele, bei denen zwei und mehr Spieler anwesend sein können. Bei Monopoly sind vier bis sechs Personen möglich. Bei einigen Spielen macht das Spiel erst Spaß, wenn ausreichend Personen anwesend sind.

3. Die Spielstory
Jedes Spiel hat eine eigene kleine Geschichte. Gerade bei Spielen wie „Die Siedler von Catan“. Hier geht es darum, dass eine neue Zivilisation aufgebaut werden muss. Es müssen Rohstoffe gefunden werden, Kolonien aufgebaut und neue Wege angelegt werden. Allein die Geschichte ist interessant und sorgt für Spannung. Dann gibt es Brettspiele, die aufgrund von Büchern oder Filmen produziert wurden. Auch hier ist die Neugier schnell geweckt. Meist befindet sich auf der Rückseite der Schachtel eine kleine Geschichte, die ebenfalls kaufentscheidend sein kann.

4. Die Schwierigkeitsstufe
Bei der Suche nach einem interessanten Spiel ist die Schwierigkeitsstufe sehr wichtig. Gerade bei Spielen, die mit Kindern gespielt werden sollen, müssen eine geringe Schwierigkeitsstufe haben. Auch die Gelegenheit sorgt für eine solche Entscheidung. Auf einer Feier ist ein Strategiespiel mit viel Denken vollkommen fehl am Platz. Ein Brettspiel sollte schon eine Herausforderungen darstellen, damit es interessant ist, aber es sollte durchaus lösbar sein.

5. Spiel des Jahres?
Ein kleines Hilfsmittel kann die Auszeichnung „Spiel des Jahres“ sein. Diese Auszeichnung wird Spielen verliehen, die aus dem deutschen Raum stammen und ist eine Qualitätsbezeichnung. Die Auszeichnung kann helfen sich für ein Spiel zu entscheiden.

6. Die Unterhaltung
Der letzte Punkt bei der Kaufentscheidung sollte der Unterhaltungsfaktor sein. Das Spiel muss interessant und spannend sein, aber auch lustig. Nur diese Kombination sorgt dafür, dass die Spieler während des gesamten Spiels voll konzentriert bleiben und Spaß haben. Der Unterhaltungsfaktor spielt gerade bei Partyspielen eine wichtige Rolle.

Wie hoch sind die Kosten?

brettspiel test

Im Grunde ist die Preisspanne für die Brettspiele sehr umfangreich. Die preiswertesten Spiele beginnen schon unter 10 Euro. Dabei handelt es sich meist um Kartenspiele, die mit einem Brett als Punkteskala dienen. Auch die einfachen Spiele wie Mühle oder Schach sind schon für wenige Euros zu bekommen. Die Höchstgrenze bei den Brettspielen liegt etwa bei 40 Euro. Das ist ein guter Preis, um ein qualitativ hochwertiges Spiel zu bekommen. Interaktive Spiele sind ein wenig teuer und beginnen bei 40 Euro.

Brettspiele Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • gibt es in verschiedenen Ausführungen
  • zahlreiche Genres vorhanden
  • für jede Gelegenheit

Nachteile:

  • für mindestens 2 Personen
  • riesengroße Auswahl

Die 3 besten Marken

Auf dem Markt gibt es einige Hersteller, die Brettspiele im Sortiment haben. Die bekanntesten 3 Hersteller sind

1. Kosmos
Kosmos ist der Markenname der Franck-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG. Der Stuttgarter Verlag wurde 1822 gegründet und hat sich mit spannenden Experimentierkästen mit verschiedensten Materialien einen Namen gemacht. Im Sortiment befinden sich auch Naturführer und Kinder- und Jugendbücher. Als Spieleverlag produziert Kosmos auch zahlreiche Brettspiele. Eines der bekanntesten Spiele des Verlages ist „Die Sieder von Catan“. Das Spiel ist eines der bekanntesten Brettspiele, die zurzeit auf dem Markt sind. Es ist nicht nur mit der Auszeichnung „Spiel des Jahres“ gekennzeichnet, sondern wird mit Hilfe der Erweiterungen nicht langweilig. Jedes Jahr bringt Kosmos neue interessante Spiele für alle Altersklassen auf den Markt.

2. Ravensburger
Die Ravensburger AG ist ein deutsches Unternehmen, das seinen Sitz im schönen Ravensburg hat. Gegründet wurde das Unternehmen 1883. Bekanntheit erlangte Ravensburger durch die Produktion von Puzzles und Gesellschaftsspiele. Schon 1884 also ein Jahr nach der Gründung brachte Ravensburger das Spiel „Die Reise um die Erde“ auf den Markt. Damit war der Grundstein für ein Erfolgsunternehmen gelegt, das heute weltweit agiert. Mittlerweile sind mehr als 850 Spiele im Sortiment von Ravensburger zu finden und jedes Jahr kommen bis zu 40 neue hinzu. Die Produkte werden in bis zu 50 Länder exportiert.

3. Hasbro
Hasbro ist ein Spielwarenhersteller mit Sitz in Amerika. Gegründet wurde Hasbro im Jahr 1923. Zu Beginn wurden Schulmaterialien und Bleistiftmäppchen produziert. Im Jahr 1943 wurde der Grundstein für die Spielwaren gelegt. Schnell expandierte Hasbro und zeigt, dass Spielwaren ein Erfolgskonzept waren. Das bekannteste Spiel aus dem Hause Hasbro ist und war „Monopoly“. Das beliebte Brettspiel fesselte schon damals die Familien und auch heute noch zählt das Spiel zu einem der beliebtesten Brettspiele überhaupt. Es gibt mittlerweile zahlreiche Neuerungen von elektrischem Monopoly bis hin zu digitalem Monopoly. Die Spielregeln und die Spielart bleibt aber bei allen Varianten gleich.

Alternativen

Wir haben noch 3 Alternativen für Euch gefunden.

Die Siedler von Catan können von drei bis vier Spielern ab 10 Jahren gespielt werden. Das Brettspiel beginnt mit der Ankunft in einem unentdeckten Land. Nun heißt es Rohstoffe finden und Siedlungen bauen. Mit den Erweiterungssets können neue Elemente wie Metropolen oder Schiffe hinzugefügt werden. Die Spieldauer liegt bei bis zu 90 Minuten.

 

Risiko ist ein spannendes Brettspiel für die ganze Familie. Das Spiel eignet sich für zwei bis fünf Personen, die spannende Duelle, Auftragsmissionen und Turbo-Spielvarianten lieben. Das aufregende Gesellschaftsspiel ist ab 10 Jahren und kann bis zu 90 Minuten dauern.

 

Azul ist das Spiel des Jahres 2018. Die Spieldauer liegt zwischen 20 und 30 Minuten. Das Spiel eignet sich für mindestens zwei Spieler ab 8 Jahren. Ziel des Spiels ist es, die Mauern des Palastes von Azul in schönem Licht erstrahlen zu lassen.

Fazit 👍

Das Brettspiel ist eines der beliebtesten Spielvarianten auf dem Markt. Nach den Kartenspielen sind Brettspiele in allen Haushalten zu finden, in denen gern gespielt wird. Die einfachsten Brettspiele sind Mensch ärger dich nicht oder Mühle. Auch Schach zählt zu den Brettspielen. Zu den modernen Varianten gehören Monopoly, Scrabbel oder Die Sieder von Catan. Brettspiele gibt es für alle Altersklassen und zu fast jedem Verwendungszweck, egal ob in gemütlicher Familienrunde, zu Zweit oder in großen Gruppen. Anhand der Kaufentscheidung kann sich jeder für ein Spiel seiner Wahl entscheiden. Beim Preis gibt es zwar einige Unterschiede, aber meist sind Brettspiele für unter 40 Euro zu bekommen. Mit der richtigen Aufbewahrung und den Tipps zur Pflege kann jedes Brettspiel jahrelang halten.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

Häufig gestellte Fragen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Produkt und den wichtigsten Informationen bist, dann bist du hier Richtig. Schaue dir unbedingt unsere Top 3 Empfehlungen und den Kaufratgeber an. 

Wir zeigen dir unsere Top 3 Empfehlungen. Dazu gibt es zu dem Kaufratgeber noch die besten Arten + Videos + Vorteile + Marken + Alternativen und ein Fazit.

Wir haben darauf geachtet, dass alle vorgestellten Produkte es zumindest auf Amazon, eBay oder bei vielen örtlichen Fachhändlern gibt.

Das ist unterschiedlich, wir haben aber jeweils mindestens ein Premium sowie ein kostengünstiges ausgesucht.

Wir stehen für Spaß und Freude an deinen Hobby. Bei uns findest du viele Berichte zu Hobbythemen und welche Produkte dazu sehr geeignet sind. Das ist unsere Aufgabe.

Das zeigen wir dir im Bericht. Wir haben hier nicht nur Produkte uns angeschaut, sondern auch welche Marken sehr beliebt sind.

Ja. Wir haben dir unten 4 weitere Artikel vorbereitet. Die dich sicherlich interessieren werden.

AllesFreizeit ist ein neutrales und unabhängiges Vergleichsportal. Im Gegensatz zu anderen repräsentativen Warentests basieren unsere „Tests“ und Vergleiche nicht auf Laborergebnisse durch Sachverständige, sondern durch eigene Untersuchungen durch Verbraucher, Produktdaten und Experteninterviews.

Dieser Artikel wurde umfangreich recherchiert und sollte dir alle Fragen beantworten. Ansonsten schreibe uns gerne in die Kommentare.

Dann empfehlen wir dir die unten vorgestellten weiterführenden Quellen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit uns zu kontaktieren. Mehr dazu unten.

Nein. Wir sind für dich als Besucher kostenfrei. Dieses Projekt wird teilweise finanziert über Affiliate-Links wie dem Amazon Partnernet. Das ist sozusagen unsere Art der Werbung, jedoch unabhängig ausgesucht. Anders als viele andere Webseiten im Internet empfehlen wir über Affiliate-Links nur Produkte, von welchen die Autoren auch vollkommen überzeugt sind.