Würfelspiel Test: Die besten Spiele im Vergleich

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Mai 2019
Geprüfte Sorten

986

Marken im Vergleich

8

Investierte Stunden

24

Befragte Experten

3

Du bist auf der Suche nach einem Würfelspiel? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Würfelspiele wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Spielmöglichkeiten, der Spielvarianten, aber auch der Altersklasse. Zudem haben wir noch 3 Alternativen gefunden, die ebenfalls interessant sind.

Würfelspiele Bestenliste 2019

Vergleichssieger

„QWIXX“ ist ein taktisches Würfelspiel mit viel Aktion. Das Spiel des Jahres 2013 ist ein Würfelspiel für die ganze Familie. Die Altersempfehlung des Herstellers liegt bei ab 8 Jahren. Es handelt sich um ein in Deutschland produziertes Spiel, indem es um taktisches Einsetzen von Zahlen geht. Das Spiel besteht aus einem bunten Spielblock, vier bunten Würfeln, zwei weißen Würfeln und der Spielanleitung. Auf Wunsch kann der Spielblock jederzeit nachgekauft werden. Ein Block besitzt 80 Blätter, die sich für 80 Spielphasen eignen. – kurze Spielphasen – leichte Anleitung – 80 Blatt-Block für 80 Spielphasen

Top Alternative

„Kniffel“ ist der Klassiker unter den Würfelspielen. Das Spiel ist mit einem großen Block, einem Lederbecher und fünf Würfeln ausgestattet. Zum Schreiben sind vier Bleistifte enthalten. Das Spiel eignet sich für bis zu acht Mitspieler, die ein Mindestalter von 8 Jahren haben sollten. Die Blöcke können individuell nachgekauft werden. Ein Spiel dauert bis zu 30 Minuten. Ziel des Spiels ist es, mit Hilfe der Würfel am Ende die höchste Punktzahl aller Spieler zu haben. Das bedeutet den Sieg. – der Spielklassiker für alle Altersklassen – mit kompletter Ausstattung – Blöcke sind nachzukaufen

PREISSIEGER

„Yatzy“ ist das Würfelspiel von ASS Altenburger. Eine Spielrunde dauert um die 15 Minuten. Das Spiel kann mit zwei Spielern gespielt werden. Die Spieleranzahl ist nach oben nicht festgesetzt. Das Würfelspiel eignet sich für Kinder ab 8 Jahren und beinhaltet einen Spielblock, einen Würfelbecher und fünf Würfel. „Yatzy“ wird in einem praktischen Karton geliefert, der auch zur Aufbewahrung geeignet ist. – für mindestens zwei Personen – mit Block, Becher und Würfel – Blöcke jederzeit nachzukaufen
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Die Geschichte des Würfelspiels
Das erste bekannte Würfelspiel wird dem ägyptischem Gott Thot von Platon zugeschrieben. Als Ideengeber wurde aber auch Palamedes genannt, der griechische Krieger. Auch die Lyder werden als Erfinder genannt. Somit ist klar, dass keine belegten Informationen vorhanden sind, wer das erste Würfelspiel erfunden hat. Es kann allerdings gesagt werden, dass schon die Ägypter sich mit Würfel auskannten. Sie besaßen pyramidenförmige Würfel. Auch in der römischen Antike gehörten die Würfel dazu. In allen Schichten wurden die verschiedensten Würfelspiele gespielt. Während des Mittelalters wurde das Spielen mit dem Würfel aus Suchtgefahrgründen zeitweise verboten. Danach wurden Würfelspiele immer beliebter und heute gibt es unzählige Spiele mit Würfeln, von den Spielen mit Augenwürfeln über die Pokerwürfel bis hin zu den Spielen mit Spezialwürfeln. Die Würfel sind aus den meisten Spielen nicht mehr wegzudenken und gehören mittlerweile zur Grundausstattung eines Spiels.

Das Würfelspiel
Würfelspiele sind die beste und einfachste Gelegenheit um sich die Zeit zu vertreiben. Es gibt die klassischen Würfelspiele, bei denen die Würfel eine wichtige Rolle übernehmen und die modernen Spiele, in denen sogar digitale Geräte eingebunden werden. Würfelspiele gehören zu den Gesellschaftsspielen und regen die Gehirnzellen auf einfache Weise an. Mit den Spielen bietet sich die Möglichkeit mit anderen Personen in Kontakt zu treten und auch zu bleiben. Zudem sind diese Art der Spiele perfekt, um die geistige Gesundheit zu erhalten.

Der Ort für das Würfelspiel
Der entscheidende Vorteil bei einem Würfelspiel ist der Spielort. Im Grunde kann das Spiel immer und überall zum Einsatz kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich nur um einen Würfelbecher handelt oder um ein mehrteiliges Spiel. In den Wintermonaten bieten sich der Wohnzimmertisch, der Esstisch und sogar der Fußboden zum Spielen an. Bei wärmeren Temperaturen lockt der Balkon, die Terrasse und sogar die Wiese hinterm Haus. Auch im Freibad bieten sich Möglichkeiten, um das Lieblingswürfelspiel zu spielen. Nicht nur Familien können sich mit den Spielen die Zeit entspannt vertreiben. Es sind sogar Spieleabende mit Freunden möglich. Es gibt keine Grenzen bei einem Würfelspiel.

Was sind Würfelspiele? 🤔

Würfelspiel

Das Würfelspiel gehört zu den sogenannten Glücksspielen. Im Wesentlichen besteht diese Art des Spiels aus mindestens einem Würfel. Die Menge der Würfel ist unwichtig. Es können auch fünf oder mehr Würfel sein. Mit den Würfeln muss ein bestimmtes Ergebnis erzielt werden. Damit das möglich ist, muss der Spieler seine kombinatorischen Fähigkeiten einsetzen und seinem Glück vertrauen. Bei vielen dieser Spiele kann mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung gerechnet werden.

Zu den am häufigsten verwendeten Würfeln gehören die sechsseitigen Würfel. Auf jeder Seite befindet sich ein anderer Zahlenwert, der in Form von Augen abgebildet wurde. Diese Augen werden im englischen als Pips bezeichnet. Bei genauerer Betrachtung liegen immer Zahlen gegenüber, die insgesamt sieben ergeben. Es gibt allerdings auch andere Anzahlen auf den Würfeln oder mehr Seiten. Bis zu 40 Seiten sind bei einem Würfel durchaus möglich.

Welche Arten gibt es?

Es gibt bei den Würfelspielen verschiedene Arten.

1. Das Würfelbrettspiel
Das Brettspiel in Kombination mit Würfeln ist eines der beliebtesten Spiele in diesem Bereich. Mit dem Brettspiel können nicht nur Familienabende zu einem Erlebnis, sondern auch ein Spielabend ausgestattet werden. Die Grundbasis ist ein Brett und dazu gibt es Würfel. Das Spiel gibt es in verschiedenen Ausfertigungen und für alle Altersklassen. Eine klassische Variante dieser Spielart ist „Monopoly“. Die Würfel spielen zwar eine bedeutende Rolle, aber nicht die einzige. Die Kombination aus Würfel- und Brettspiel macht das Würfelbrettspiel so interessant.

2. Das Würfelspiel für Kinder
Zu den beliebtesten Spielen bei Kindern gehören die Würfelspiele für Kinder. Sie sorgen nicht nur für eine wertvolle Zeit mit den Kindern, sondern können auch gleichzeitig als Motivationshilfe dienen. Zudem ist das Erlernen von Zählen und Geschicklichkeit mit diesen Spielen möglich. Bei jedem Würfelspiel für Kinder gilt es, die einzelnen Augen auf dem Würfel zusammenzuzählen. Die Kinderspiele sind zudem noch sehr bunt und mit einer kleinen Geschichte ausgestattet, die für ein Kind interessant ist und das Interesse zum Spielen wecken soll. In erster Linie lernt das Kind vor allen Dingen, dass es neben dem Computer und dem Smartphone auch noch andere Möglichkeiten der Beschäftigung gibt.

3. Das Würfelspiel für Erwachsene
Würfelspiele für Erwachsene sorgen in erster Linie für Abwechslung und Entspannung. Gerade nach einem langen und stressigen Arbeitstag bietet sich ein Würfelspiel an, um den Tag ruhig ausklingen zu lassen. Zudem sorgen die Erwachsenenspiele dafür, dass auch das Wochenende mit Spaß und Aktion bestückt werden kann. Abende mit Freunden oder mit der Familie werden immer interessant, wenn ein spannendes Würfelspiel für Erwachsene auf den Tisch kommt. Der gemeinsame Spaß steht bei den Spielen immer im Vordergrund.

4. Das Würfelspiel für Senioren
Die Würfelspiele für Senioren erfüllen gleich mehrere Zwecke. Würfelspiele sind Gesellschaftsspiele, die für Kontakt zwischen verschiedenen Personen genutzt werden können. Gerade Senioren sind oft einsam und suchen Kontakt. Da bietet sich ein Würfelspiel an, das für alle Anwesenden interessant ist. „Kniffel“ ist eines der bekanntesten Spiele mit Würfeln, das von Senioren gespielt wird. Hierbei wird nur ein Würfelbecher mit fünf Würfel benötigt, der dazugehörige Block und ein Stift. Das Spiel kann bis zu einer Stunde dauern und den Alltag der Senioren mit mehr Aktion füllen. Zudem bleiben die geistigen Fähigkeiten bei den Senioren aktiv.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Beim Kauf eines Würfelspiels gibt es ein paar Dinge zu beachten. Gerade bei der großen Auswahl auf dem Markt sind diese Faktoren entscheidend.

1. Das Spielalter
Das Spielalter ist das wichtigste Kaufkriterium überhaupt. Es gibt die Spiele für alle Altersklassen und die Hersteller hinterlassen auf den Spielen immer eine Altersangabe. Die Angabe ist zwar nicht bindend, sollte aber beachtet werden, damit die Spieler nicht nicht unter- oder überfordert fühlen. Gerade die Kleinsten können mit Würfeln nicht viel anfangen. Sie werden eher in den Mund gesteckt und somit sollte das Mindestalter von 3 Jahren für Kinderspiele durchaus eingehalten werden. In diesem Alter ist das Interesse an Gesellschaftsspielen vorhanden und auch die geistigen Fähigkeiten sind ausreichend ausgeprägt. Allerdings ist auch bei der Höhe des Alters aufzupassen. Bei einem Spiel, das für viel jüngere Personen geeignet ist, kann der ältere Mitspieler schnell das Interesse verlieren. Aus dem Grund sollten immer mehrere Spiele im Haus sein, um allen Altersklassen gerecht zu werden.

2. Die Anzahl der Spieler
Jede Hersteller gibt es bestimmte Spieleranzahl an. Diese sollte beim Spielen unbedingt eingehalten werden, denn ansonsten kann es schnell zu Problemen kommen. Bei einem Spiel, indem zwei Personen angegeben sind, sollten keine sechs Personen spielen. Meist wird das Spiel dann uninteressant oder kann nicht mehr nach den Anforderungen gespielt werden. Grundsätzlich sind Würfelspiele ab zwei Personen geeignet. Es gibt aber auch Spiele, die für bis zu sechs Personen und mehr ideal sind. Idealerweise sind immer mehrere Spiele im Haus, um auch bei großen Gruppen ein passendes Spiel zur Hand zu haben.

3. Der Spaßfaktor
Der Spaßfaktor ist der wichtigste Punkt für den Kauf. Das Spiel muss von der ersten Minute an Spaß machen und darf nicht langweilig werden. Sonst verlieren die Spieler schnell das Interesse an dem Spiel und legen es zur Seite. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch für ein abruptes Ende des Abends sorgen. Gerade bei Kinder ist der Spaßfaktor noch wichtiger. Das Kind erwartet viel Spaß und wenn das Spiel zu lang dauert oder uninteressant wird, dann verliert das Kind auch die Lust am Spielen. Ideal sind für Kinder Spiele, die mit bunten Farben bestückt sind und die Geschichte spannend ist. Tiere sind immer gut und wecken das Interesse.

4. Der Schwierigkeitsgrad
Der Schwierigkeitsgrad ist bei allen Altersklassen sehr wichtig. Das Spiel darf nicht zu schwer sein, aber auch nicht zu leicht. Hier ist die wichtige Mischung gefragt. Das Spiel sollte in erster Linie nach den Anforderungen und dem Alter der Spieler ausgesucht werden, dann passt meist auch der Schwierigkeitsgrad. Im Grunde kann der Schwierigkeitsgrad mit dem Alter gleichgesetzt werden. Perfekt ist es, wenn mehrere Spiele vorhanden sind und allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Wie hoch sind die Kosten?

wuerfelspiel test

Würfelspiele gibt es in verschiedenen Preisklassen, dabei wird bei dieser Art der Spiele zwischen den einzelnen Komponenten unterschieden. Je mehr Komponenten im Spiel enthalten sind desto teurer werden sie. Die klassischen Würfelspiele, die meist nur aus Würfeln und einem Block bestehen, sind im Handel schon für unter 5 Euro zu bekommen. Sie bieten einen preiswerten Einstieg in die Welt der Würfel. Es gibt aber auch teurere Spiele, die auch Sonderwünschen eine Chance lassen. Aber auch hier wird deutlich, dass der Preis in einem angemessenen Rahmen liegt. In der mittleren Preisklasse liegen Spiele zwischen 10 und 15 Euro. Bei den eher teuren Würfelspielen liegt der Preis bei knapp 20 Euro und vielleicht auch mehr.

Würfelspiele Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • können überall gespielt werden
  • mit ein bis mehreren Personen möglich
  • zahlreiche Varianten zu finden

Nachteile:

  • die Auswahl ist immens groß
  • Altersbegrenzung zu beachten
  • teilweise mit verschluckbaren Kleinteilen

Die 3 besten Marken

Auf dem Markt gibt es unzählige Hersteller für Würfelspiele. Die drei bekanntesten Hersteller sind

1. Schmidt Spiele
Die Schmidt Spiele sind ein Spieleverlag mit Sitz in Berlin, die mittlerweile mehr als 100 Jahre Erfahrung vorweisen können. Schon von Anfang an, hat sich das Unternehmen auf die Produktion von familientauglichen Gesellschaftsspielen konzentriert. Dazu gehören auch zahlreiche Würfelspiele. Das erste bekannteste Spiel von Schmidt Spiele war „Mensch ärger dich nicht“. Das beliebte Familienspiel ist eine Mischung aus Gesellschafts- und Würfelspiel. Bei diesem Spiel sind die Würfel mit Augen versehen, die für den Laufwert auf dem Spielbrett genutzt werden. Nach finanziellen Schwierigkeiten in den 1990er Jahren hat sich Schmidt Spiele berappelt und sich einen neuen Partner gesucht. Mittlerweile gehört Schmidt Spiele zu einem der bekanntesten deutschen Hersteller für Spiele aller Art und besitzt sogar zahlreiche Auszeichnungen.

2. Hasbro
Der US-amerikanischer Spielwarenhersteller Hasbro existiert bereits seit 1923 und hat seinen Firmensitz auf Rhode Island. Der Name leitet sich von den beiden Hassenfeld Brüdern ab. Zu Anfang produzierten die beiden Brüder in erster Linie Schulmaterial, aber in den 1940er Jahren kamen die ersten Spielwaren dazu. Das bekannteste Produkt aus dem Hause Hasbro ist das Spiel „Monopoly“. „Monopoly“ ist eine Mischung aus Würfel- und Gesellschaftsspiel. Die Würfel spielen bei diesem Spiel eine entscheidende Rolle, denn mit deren Hilfe werden die Figuren über das Spielfeld bewegt. Hasbro konnte aufgrund der Produktion von Spielwaren schnell expandieren. Schnell wurde aus dem kleinen Familienbetrieb ein international erfolgreicher Konzern mit einem umfangreichen Sortiment.

3. Haba
Die Abkürzung Haba steht die die Habermaass GmbH. Hierbei handelt es sich um einen deutschen Spielwarenhersteller, der in Bayern ansässig ist. Im Sortiment befinden sich zahlreiche Spielwaren, von Brett- bis hin zu Kartenspielen. Auch Puzzles und unzählige Würfelspiele werden von Haba hergestellt. Eugen Habermaass begann seine Karriere im April 1938 mit der Hälfte eines Unternehmens. Die Erfolgsgeschichte beginnt aber eigentlich erst nach 1961 als Holzspielwaren in der kleinen Manufaktur hergestellt wurden. In den 1980er Jahren kam dann das Umdenken und es kamen Spielwaren, Kindermode und Accessoires ins Sortiment. Seit der Zeit hat sich Haba immer weiter entwickelt. Zu Beginn ein Produzent von Holzspielwaren hat sich Haba auch im Bereich der Brettspiele mittlerweile einen guten Namen gemacht. Mehr als 1.500 Produkte befinden sich zurzeit im Sortiment und es werden stetig mehr.

Alternativen

Wir haben noch 3 interessante Alternativen für Euch gefunden.

„Heckmeck“ am Bratwurmeck ist eine Mischung aus Karten- und Würfelspiel. Das spannende Spiel mit Hühnerambiente ist ideal für Kinder. Eine Spielphase dauert um die 30 Minuten. Im Spiel befinden sich acht Würfel und 16 Bratwurmportionen. Das Spiel ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und in bunt gehalten. Bis zu sieben Spieler können das Spiel spielen. Das Ziel des Spiels ist es, die Bratwurmportionen zu ergattern. Dazu dienen die Würfel als Hilfsmittel. Nicht nur der Grill kann geleert werden, auch die Lager der Mitspieler müssen geleert werden.

 

„Noch mal“ ist ein Würfelspiel von Schmidt Spiele. Das Spiel ist perfekt für zwei bis sechs Spieler ab acht Jahren. In diesem Spiel sind alle Spieler gleichzeitig am Spielen. Keiner muss warten! Es geht um Tempo und Aufmerksamkeit. Alle Kästchen und Spalten müssen so schnell wie möglich angekreuzt werden, aber Achtung, alle anderen Spieler sind auch dabei. Der Erste gewinnt das Spiel!

 

„Alleswisser“ ist eine Mischung aus Würfel- und Brettspiel. Bei diesem Spiel spielen die Würfel eine zweitrangige Rolle, denn hier geht es um Wissensduelle und Minispiele in neun Wissenskategorien mit mehr als 1.000 alters- und wissensabhängigen Fragen. Das Spiel eignet sich für zwei bis vier Spieler ab sieben Jahren. Das Würfelspiel kann mit einem Smartphone oder einem Tablet gespielt werden.

Fazit 👍

Würfelspiele gibt es in verschiedenen Varianten, von den klassischen Würfelspielen, bei denen der Würfel eindeutig im Vordergrund steht bis hin zu den Kombinations-Spielen, bei denen der auch ein Spielbrett oder Blöcke enthalten sind. Würfelspiele gibt es für alle Altersklasse. Sie können immer und überall zum Einsatz kommen und mit mindestens zwei Personen gespielt werden. Die Spiele bieten nicht nur eine gelungene Abwechslung zum Alltag, sondern verschönern einen Familienabend. Ein Würfelspiel gibt es schon ab knapp 5 Euro zu kaufen. Modernere Varianten mit Brettern und Smartphone-Zusatz sind für ab 20 Euro zu bekommen. Der Preis spielt beim Kauf keine Rolle, denn wichtig ist am Ende nur der Spaßfaktor.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

Häufig gestellte Fragen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Produkt und den wichtigsten Informationen bist, dann bist du hier Richtig. Schaue dir unbedingt unsere Top 3 Empfehlungen und den Kaufratgeber an. 

Wir zeigen dir unsere Top 3 Empfehlungen. Dazu gibt es zu dem Kaufratgeber noch die besten Arten + Videos + Vorteile + Marken + Alternativen und ein Fazit.

Wir haben darauf geachtet, dass alle vorgestellten Produkte es zumindest auf Amazon, eBay oder bei vielen örtlichen Fachhändlern gibt.

Das ist unterschiedlich, wir haben aber jeweils mindestens ein Premium sowie ein kostengünstiges ausgesucht.

Wir stehen für Spaß und Freude an deinen Hobby. Bei uns findest du viele Berichte zu Hobbythemen und welche Produkte dazu sehr geeignet sind. Das ist unsere Aufgabe.

Das zeigen wir dir im Bericht. Wir haben hier nicht nur Produkte uns angeschaut, sondern auch welche Marken sehr beliebt sind.

Ja. Wir haben dir unten 4 weitere Artikel vorbereitet. Die dich sicherlich interessieren werden.

AllesFreizeit ist ein neutrales und unabhängiges Vergleichsportal. Im Gegensatz zu anderen repräsentativen Warentests basieren unsere „Tests“ und Vergleiche nicht auf Laborergebnisse durch Sachverständige, sondern durch eigene Untersuchungen durch Verbraucher, Produktdaten und Experteninterviews.

Dieser Artikel wurde umfangreich recherchiert und sollte dir alle Fragen beantworten. Ansonsten schreibe uns gerne in die Kommentare.

Dann empfehlen wir dir die unten vorgestellten weiterführenden Quellen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit uns zu kontaktieren. Mehr dazu unten.

Nein. Wir sind für dich als Besucher kostenfrei. Dieses Projekt wird teilweise finanziert über Affiliate-Links wie dem Amazon Partnernet. Das ist sozusagen unsere Art der Werbung, jedoch unabhängig ausgesucht. Anders als viele andere Webseiten im Internet empfehlen wir über Affiliate-Links nur Produkte, von welchen die Autoren auch vollkommen überzeugt sind.

BEWERTE Diesen Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...