Campingtoilette Test: Die besten Campingtoiletten im Vergleich

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Mai 2019
Geprüfte Sorten

216

Marken im Vergleich

8

Investierte Stunden

16

Befragte Experten

4

Du bist auf der Suche nach einer Campingtoilette? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Campingtoiletten wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Größe, der Ausstattung und des Könnens. Wir haben außerdem noch 3 Alternativen für Euch herausgesucht, die uns ebenfalls überzeugt haben.

Campingtoiletten Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Die Campingtoilette von Enders verfügt über eine komfortable Sitzhöhe. Die Oberfläche ist glatt und sehr hygienisch. Sie arbeitet mit einer Kolbenpumpe, die hygienisch alle Rückstände entfernt. Mit der farblichen Füllanzeige wird schnell deutlich, wann der Tank ausgeleert werden muss. Dazu besitzt das Klo einen Wassertank mit Griff und ein einfaches Entlüftungsventil. Das Campingklo hat ein Fassungsvermögen von 15 L und eignet sich für bis zu 50 Toilettengänge. Im Set enthalten sind 2,5 Liter Sanitärflüssigkeit, 1 Liter Chemiekonzentrat und vier Rollen selbstauflösendes Toilettenpapier.– Belastbarkeit bis zu 150 kg – mit hochwirksamer Kolbenpumpe – inklusive Sanitärflüssigkeit und Chemiekonzentrat

Top Alternative

Der Qube XGL ist eine Campingtoilette von Thetford mit Füllstandsanzeige. Sie ist mit einer manuellen Balgenpumpe ausgestattet und hat ein Eigengewicht von 3,9 kg. Der Auffangbehälter hat ein Volumen von 21 Liter und der Frischwassertank fasst 15 Liter. Das Benutzergewicht liegt im Höchstfall bei bis zu 120 kg. Die Sitzhöhe liegt auf knapp 40 cm. Die hochwertigen Materialien sorgen dafür, dass eine optimale Dichtheit garantiert ist. Der Schmutzbehälter ist leicht zu entfernen.– überall einsetzbar – 21 Liter Schmutztank – mit manueller Balgenpumpe

PREISSIEGER

Das Campingklo von Branq ist ein Toiletteneimer, der ein Fassungsvermögen von 15,5 Litern hat. Die robuste und einfache Konstruktion bietet sich für Wohnwagen, Boote und Gartenanlagen an. Es gibt ihn in drei verschiedenen Farben Schwarz, Rosa und Hellblau. Er besteht aus einem Auffangbehälter, einem Klositz und einem Deckel. Für einen angenehmeren Komfort gibt es sogar einen Griff, der sich als Toilettenpapierhalter eignet. Der Campingeimer besteht aus hochwertigem Kunststoff und hat eine Höhe von 28 cm.– Fassungsvermögen 15,5 L – einfache Ausführung – mit Toilettenpapierhalter
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Die Anschaffung eines Campingklos
Das sogenannte Campingklo ist vielseitig einsetzbar. Sehr bekannt ist es von Festivals oder von Großveranstaltung in Form des Dixiklos. Allerdings ist ein Dixiklos eher eine unschöne Form und sieht auf privaten Feiern oder auf dem Campingplatz nicht besonders ansehnlich aus. Aus dem Grund gibt es verschiedene Ausführungen an Campingtoiletten, die für verschiedene Anforderungen geeignet sind. Die Anschaffung eines Campingklos wird aufgrund der Anforderungen entschieden. Im Schrebergarten bietet sich eine Kassettentoilette an, während im Wohnmobil auch eine Feststofftanktoilette möglich ist. Ein Camping-WC ist in einem professionell eingerichteten Wohnmobil ein Muss. Die Campingtoilette eignet sich immer dann, wenn man häufig auf Reisen ist und immer unabhängig bleiben möchte. Dann bietet das Campingklo einen gewissen Komfort, der sich sehen lassen kann.

Das richtige Toilettenpapier
Zum Thema Toilettenpapier für eine Campingtoilette gibt es unterschiedliche Meinungen. Grundsätzlich wird auch das Toilettenpapier mit der Zeit zersetzt, das ist aber nicht bei allen Sorten der Fall. Bei dem falschen Toilettenpapier kann es vorkommen, dass die Toilette verstopft und das ist sehr ärgerlich. Aus dem Grund sollte man immer ein wasserlösliches Toilettenpapier verwendet, das in der Regel ein wenig kostenintensiver ist als das normale Toilettenpapier. Hier kosten 4 Rollen etwa 2 Euro. Die Investition lohnt sich aber, wenn eine Verstopfung ausbleibt. Bei einer einfachen Trockentoilette reicht aber das normale Klopapier vollkommen aus, denn es muss sich nicht auflösen und wird manuell mit den Fäkalien entsorgt.

Was sind Campingtoiletten? 🤔

Campingtoilette

Die Campingtoilette ist ein Hilfsmittel zum Campen und ergänzt die Campingausrüstung. Die sogenannten mobilen Toiletten sind für verschiedene Einsatzbereiche geeignet, von einer Notfalltoilette auf Reisen bis zu einem Standmodell für die nächste große Feier. Es wird zwischen der Chemietoilette und der Trockentoilette unterschieden. Bei der chemischen Toilette wird mit zwei Wassertanks gearbeitet, die mit chemischen Sanitärmitteln bestückt sind. Sie funktioniert fast wie eine normale Toilette, allerdings ist das Fassungsvolumen begrenzt. Die Trockentoilette besitzt in der Regel nur einen Auffangbehälter. Eine Campingtoilette braucht keinen Anschluss und kann überall zum Einsatz kommen.

Welche Arten gibt es?

Im Grunde wird bei den Campingtoiletten zwischen zwei verschiedenen Arten unterschieden. Bei den Arten gibt es dann noch jeweils zwei Unterarten.

1. Die chemischen Toiletten
– Kassettentoiletten
Die beliebteste Variante der Campingklos ist die Kassettentoilette. Sie zählt zu den chemischen Toilette und braucht keinen Anschluss. Allein aus dem Grund ist das Campingklos besonders praktisch. Sie verfügt über eine einfache Spülung, in der chemische Substanzen für die Sauberkeit und die Hygiene sorgen. In der Regel sind die Kassettentoiletten fest in Wohnmobilen verbaut, allerdings kann sie auch als mobile Toilette bequem genutzt werden. Die Toilette besitzt zwei Tanks. Einmal den Abwassertank und einmal den Frischwassertank. Jeder Tank muss regelmäßig mit der richtigen Flüssigkeit versehen werden. Das sind chemische Sanitärflüssigkeiten, die dafür sorgen, dass keine Keimbildung entsteht. Zudem desinfizieren sie und neutralisieren die unangenehmen Gerüche. Die Fäkalien werden außerdem von den chemischen Inhaltsstoffen zersetzt. Jede moderne Kassettentoilette besitzt das Siphonsystem. Das spezielle System verhindert, dass Gase aus der Toilette austreten und wirkt im Grunde geruchshemmend. Der Transport ist sehr einfach und die Reinigung ist unkompliziert. Allerdings sind sie umweltschädlich und in Sachen Anschaffungspreis sehr teuer. Für eine Füllmenge beider Tanks kann die Toilette um die 50x benutzt werden. Eine Anzeige an der Kassettentoilette erlaubt eine Kontrolle. Zur Reinigung oder zur Entleerung kann der Abwassertank mit wenigen Handgriffen entfernt werden. Es gibt spezielle Entsorgungsstationen oder der Abwassertank kann in einer normalen Haushaltstoilette ausgeschüttet werden. Danach wird einfach frisches Wasser in den Tank gefüllt und öfter ausgespült, damit die Reinigung vollständig ist. Es sollten keine Reinigungsflüssigkeiten verwendet werden, das diese chemische Reaktionen mit den Sanitärflüssigkeiten auslösen können.

– Feststofftanktoiletten
Im Grunde ist eine Feststofftanktoilette ist ganz normale chemische Toilette, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied. Sie besitzt einen Tank, der nicht abgenommen werden kann. In diesem Tank befindet sich eine sogenannte Kombiflüssigkeit, die dafür sorgt, dass die Fäkalien gebunden werden und nicht zersetzt. Es entsteht ein Feststoff. In den meisten Feststofftanktoiletten befinden sich Belüftungssysteme, die entweder extern sind oder intern. Sie sorgen für eine gute Geruchsbindung. Es sind keine Anschlüsse notwendig und man kommt mit den Fäkalien nicht in Kontakt. Die Reinigung ist ebenfalls sehr unkompliziert. Allerdings entstehen extreme Gerüche, wenn keine Lüftung vorhanden ist und die Anschaffungskosten sind ebenfalls recht hoch. Zur Entleerung der Feststofftanktoilette kann der Tank nicht abgenommen werden. Die Toilette muss in der Entsorgungsstelle gehalten werden bis der Unrat ausgeronnen ist. Die Fäkalien können nur an festgelegten Orten entsorgt werden.

2. Die Nicht-chemischen Toiletten
– Trockentoiletten
Bei der Trockentoilette wird auf die Beigabe von Wasser oder chemischen Sanitärmitteln verzichtet. Sie ist die bekannteste Art der sogenannten Plumpsklos. In einem großen Behälter werden alle Arten von Fäkalien gesammelt und wenn dieser voll ist, dann muss er manuell entleert werden. Die moderneren Trockentoiletten besitzen heute einen kleinen Lüfter, der während der gesamten Zeit für ein wenig frische Luft zuständig ist. Diese Art der Campingtoilette ist recht umweltfreundlich und die Anschaffungskosten sind überschaubar. Eine Leerung ist teilweise manuell notwendig. Zudem ist der Kontakt mit Fäkalien nicht zu verhindert. Diese Art der Toiletten kommen nur im Außenbereich vor, denn die Geruchsbildung ist intensiv.

– Komposttoiletten
Die Komposttoilette ist ebenfalls eine Art der Trockentoilette. Der einzige Unterschied liegt darin, dass bei einer solchen Toilette keine Entleerung stattfinden muss. Allerdings müssen die gesammelten Fäkalien immer wieder bewegt werden. Das soll die Bildung von Gerüchen verhindern. Bei der Komposttoilette können sich intensive Gerüche entwickeln, die sehr intensiv sind. Aus dem Grund bietet sich eine solche Toilette auch nur für den Außenbereich an. Die Trockentoilette kommt eher selten zum Einsatz, da man mit den Fäkalien regelmäßig in Kontakt kommen muss und das ist keine schöne Aufgabe.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Die Campingtoilette ist eine mobile Toilette, die aufgrund von verschiedenen Faktoren gekauft werden muss. Die Entscheidung für eine der oben genannten Toiletten fällt mit Hilfe der unten aufgereihten Faktoren mit Sicherheit leichter.

1. Toilettenart
Es wird bei den Campingtoiletten zwischen den Chemie- und Trockentoiletten unterschieden. Das Campingklos wird aufgrund des Einsatzgebietes ausgesucht. Die einfache Ausführung reicht aus, wenn es ein Notfall-WC für die Autofahrt sein soll. Eine hochwertigere Ausführung ist auf einem Campingplatz oder im Garten notwendig. Hier gehen nicht nur alle Familienmitglieder regelmäßig auf die Toilette, sondern auch Besucher. Die hochwertigeren Modelle sind nicht nur hygienischer, sondern auch komfortabler und geruchsärmer. Die Unterschiede zwischen den beiden Toilettenarten sind teilweise gravierend.

2. Gewicht und Größe
Das Gewicht und die Größe des Campingklos wird ebenfalls durch die Anwendung bestimmt. Bei einem mobilen Klo, das nur zum Notfall genutzt werden soll, reicht ein kleines Modell vollkommen aus. Auch bei den kleinsten Modellen muss mit einer Breiter von 40 bis 50 cm gerechnet werden. Es gibt sogar ein paar faltbare Varianten, die für unterwegs geeignet sind. Hierbei handelt es sich in der Regel um Trockentoiletten. Es gibt aber auch Chemietoiletten, die dann aber schwerer sind. Das liegt an den beiden Wassertanks, die vorhanden sind. Allerdings gibt es vom Gewicht her auch hier Unterschiede. Die Unterschiede werden durch das Fassungsvermögen bestimmt. Im Leerzustand liegen die chemischen Toiletten etwa bei 4 kg. Allerdings kommen dann noch ein paar Liter an Flüssigkeit hinzu, die auch auf das Gewicht wirken.

3. Abwasser- und Frischwassertank
Eine Trockentoilette besitzt nur einen Abwasserbehälter, während die Chemietoiletten mit zwei Tanks ausgestattet sind. Das Gewicht und die Größe sind hier entscheidend, wie groß und schwer die Toilette im Endeffekt ist. Grundsätzlich muss ein Tank ein angenehmes Volumen haben, damit nicht nach jedem Toilettengang das Klo entleert werden muss. In den Chemietoiletten wird nicht nur mit Wasser gearbeitet, es sind auch spezielle Sanitärflüssigkeiten vorhanden, die für die Hygiene zuständig sind. Diese müssen ebenfalls in den Tank gefüllt werden. Die normalen Modellen liegen bei einem 10 Liter Volumen. In der Regel ist der Spültank allerdings immer ein wenig größer und fasst so ab 15 Liter. Ein Fassungsvolumen reicht in der Regel für bis zu 50 Toilettengänge aus. Beim Kauf eines Klos sollte immer im Hinterkopf liegen, dass das Klo auch entleert werden muss. Bei einem großen Volumen der Tanks ist die Entleerung natürlich sehr viel schwerer. Die Trockentoiletten besitzen keinen Tank mit Wasser, sondern einen Auffangbehälter. Auch hier gibt es Größenunterschiede. Bei einer solchen Toilette muss der Tank allerdings öfter gereinigt werden und somit spielt die Größe eigentlich eine nebensächliche Rolle.

4. Spülsystem
Das Thema Spülsystem ist nur bei den chemischen Toiletten zu beachten. Die Trockentoiletten besitzen keine Spülung. Es gibt bei den Spülsystemen zwei Varianten, die Balgenpumpe und die Kolbenpumpe. Beide Systeme werden mit der Hand betrieben und zählen zu den Verdrängerpumpen. Die Kolbenpumpe ist allerdings viel weiter verbreitet. Sie ist nicht nur stärker in der Funktion, sondern die Flüssigkeitsmenge kann viel besser bestimmt werden. Einige hochwertige Modelle besitzen elektrische Kolbenpumpen.

5. Füllstandsanzeige
Die Füllstandanzeige ist für den leichten Umgang mit den Campingtoiletten ein Muss. Es gibt eine kleine Anzeige, die zeigt, wann die Toilette geleert werden muss. Das wird mit einer besonderen Farbe angezeigt. Ist die Farbe zu sehen, dann muss das Klo entleert werden, damit es nicht überläuft. Gerade bei mehreren Personen, die das Klo benutzen ist eine solche Anzeige sehr sinnvoll, denn niemand zählt seine Toilettengänge.

6. Reinigung
Die Reinigung der Campingtoilette spielt auch beim Kauf eine wichtige Rolle. Niemand möchte Stunden mit der Reinigung verbringen und aus dem Grund sollte sich immer ein Modell ausgesucht werden, bei dem die Reinigung einfach und unkompliziert passieren kann. Trotz der Einfachheit muss auf eine hygienische und ordentliche Reinigung geachtet werden, das ist nicht nur für die Haltbarkeit des Klos sinnvoll, sondern auch für die Hygiene selber. Die Reinigung einer Trockentoilette ist immer einfach und zeitsparend, denn es muss nur ein Behälter gesäubert werden. Bei einer chemischen Toilette muss hin und wieder mit lauwarmen Wasser und einem Lappen nachgeholfen werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen bietet sich eine verdünnte Essiglösung an. Auf chemische Reinigungsmittel muss verzichtet werden, da es zu Reaktionen mit den Sanitärflüssigkeiten kommen kann.

Wie hoch sind die Kosten?

Es gibt die Campingtoiletten in verschiedenen Preisklassen. Der Hauptgrund für die Unterschiede beginnen bei der Nutzungsmöglichkeit. Die Nutzung verteilt sich auf eine Notfalltoilette für eine lange Reise oder eine Toilette, die regelmäßig im Gebrauch ist. Bei den einfachen Toiletten reicht ein günstiges Modell, dass schon für etwa 10 Euro zu bekommen ist. Allerdings sind hier auch keine Besonderheiten zu erwarten. Meist gibt es für das große Geschäfte Auffangbeutel inklusive, aber ansonsten ist die einfach konstruierte Trockentoilette eher unschön. Zudem ist ein geruchsfreier Transport nicht möglich. Die nächste Preiskategorie werden von den Chemietoiletten gestellt. Sie sind ab etwa 50 Euro zu bekommen. Sie bieten einen höheren Komfort und sind mitunter einfach zu reinigen. Die teuren Modelle beginnen bei 150 Euro und sind in Sachen Komfort und Handhabung nicht zu überbieten.

Campingtoiletten Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • verschiedene Modelle zur Auswahl
  • mit bis zu 15 Liter Volumen
  • für alle Arten von Außeneinsätzen geeignet

Nachteile:

  • Preissegment sehr unterschiedlich
  • meist manuelle Reinigung
  • hohe Geruchsentwicklung

Die 3 besten Marken

Auf dem heutigen Markt gibt es einige Hersteller, die Campingtoiletten produzieren. Für einen besseren Überblick haben wir 3 der bekanntesten Hersteller für Euch herausgesucht.

1. Enders Colemann AG
Enders ist eine der bekanntesten Marken im Bereich der Outdoorprodukte. Seine Bekanntheit erlangte das Unternehmen durch die hochwertigen Campingkocher, die in Sachen Zuverlässigkeit und Robustheit unter den besten auf dem Markt zählen. Seit mehr als 50 Jahren arbeitet das Unternehmen an den Produkten und entwickelt das Know-How ständig weiter. Neben den Grillprodukten hat gibt es unter dem Markennamen Ender mittlerweile auch Campingtoiletten in verschiedenen Ausführungen.

2. Thetford
Thetford gehört mittlerweile zu den Marktführern im Bereich der mobilen Campingtoiletten. Im Sortiment befinden sich zudem Kühlschränke, Küchenausstattungen und natürlich alle Arten von Toilettenzusätzen. Die Produkte werden immer weiter entwickelt, um innovativ zu bleiben. Gerade die Sanitärzusätze und die Wartungsprodukte werden in den eigenen Laboren entwickelt und getestet. Dadurch kann das Unternehmen den Kunden eine ausgezeichnete Qualität liefern.

3. Dometic
Begonnen hat das Unternehmen mit der Idee, dass Kühlung mit Wärme erzeugt werden kann. Daraus haben sich Kühlfächer entwickelt. Seit mehr als 100 Jahren hat das Unternehmen sich im Bereich der Kühlbereiche einen Namen gemacht. In den 50er Jahren kamen dann die Outdoorprodukte hinzu. Immer mehr Menschen haben das Campen für sich entdeckt und es wurden immer mehr Outdoorprodukte gebraucht. Dometic hat sich das zu Nutze gemacht und sich auch im Bereich der Campingtoiletten einen guten Namen gemacht.

Alternativen

Damit die Auswahl wesentlich erleichtert werden kann, haben wir neben den 3 Vergleichssiegern noch 3 Alternativen für Euch gefunden.

Das chemische Klo von Campingaz hat einen Abwassertank von 20 Litern und einen antimikrobiellen WC-Sitz. Das Klo hat einen verbreiterten Sitz und eignet sich für ein Belastungsgewicht von bis zu 130 kg. Die Sitzhöhe liegt bei 41 cm und zudem besitzt das Campingklo noch einen Schnappverschluss am Toilettendeckel.

 

Die Campingtoilette von BB Sport ist ein mobiles Reiseklos mit einem Tank von 20 Litern. Die robuste Konstruktion und die bequeme Sitzhöhe sorgen auch auf Reisen für Komfort. Das Klo ist bis zu 130 g belastbar und arbeitet mit einer Blasebalg-Pumpe. Die leicht zu reinigenden Oberflächen und die zwei Spülventile sorgen für Komfort.

Die Reisetoilette von COSTAWAY ist ein mobiles Klo aus hochwertigem HDPE Material. Die glatten Oberflächen sorgen für eine einfache Reinigung und optimale Hygiene. Der Abwassertank fasst bis zu 20 Liter und das Klos ist für eine Höchstbelastung von bis zu 150 kg ausgestattet. Die einfache Entleerung erfolgt mit abnehmbaren Deckel und Haltegriff.

Fazit 👍

Die Campingtoilette ist ein kleiner Allrounder, der nicht nur im Wohnmobil zum Einsatz kommt. Je nach Ausführung und Modell kann das Campingklo auch als Notreisetoilette dienen. Es gibt die Chemietoiletten, die mit Wasser und Sanitärmitteln arbeiten und die Trockentoiletten, die ohne beide Komponenten auskommen. Beide Toilettenarten haben ihre Vor- und Nachteile. Sie werden aufgrund der Funktionen und der Einsatzgebiete ausgesucht. Campingtoiletten gibt es in der einfachen Ausführung schon ab 10 Euro zu kaufen. Die hochwertigen Modelle beginnen bei etwa 50 Euro. Anhand der Kaufkriterien und des Einsatzgebietes kann jeder seine Campingtoilette finden.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

BEWERTE Diesen Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...