Meditationskissen Test: Die besten Marken im Vergleich

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Mai 2019
Geprüfte Sorten

346

Marken im Vergleich

6

Investierte Stunden

29

Befragte Experten

4

Du bist auf der Suche nach einem Meditationskissen? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Meditationskissen wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Form beziehungsweise der Sitzposition, der Füllung und der Höhe. Zudem haben wir noch 3 Alternativen für Euch herausgesucht.

Meditationskissen Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Das Yogakissen von Lotuscraft hat eine Sitzhöhe von 15 cm und bietet sich somit für alle Sitzpositionen für Meditationen an. Das Kissen ist mit einer Dinkelschalenfüllung bestückt und die Kissenhülle besteht aus Baumwolle. Die Baumwolle stammt aus biologischem Anbaubau und wird umweltschonend gefärbt. Der Bezug ist einfach abzunehmen und kann in der Maschine gereinigt werden. Die Füllung besteht aus Bio Dinkelspelz und kann nach Bedarf auf die richtige Härte eingestellt werden. Dadurch bekommt jeder Mensch, die richtige Sitzhöhe für seine Bedürfnisse. Zum Kissen von Lotuscraft gibt es zudem eine passende Meditationsmatte, die separat dazugekauft werden kann.– Sitzkissen mit 15 cm Höhe – biologisch angebaute Baumwolle als Hülle – mit Bio Dinkelspelz

Top Alternative

Das Kissen von Livasia ist ein rundes Meditationskissen in stilvollen Grau, abgerundet mit Elefantenmuster. Das Kissen wird in zahlreichen Farben angeboten, die alle durch die goldenen Elefanten abgerundet werden. Das Kissen hat ein Gesamtgewicht von 1,2 kg und einen Durchmesser von 45 cm. Die Höhe liegt bei 15 cm und somit eignet sich das Yogakissen für alle Sitzübungen. Die Füllung besteht aus weichem Kapokmaterial.– Füllung aus Kapok – 15 cm Sitzhöhe – geprüfte Qualität mit Original-Label

PREISSIEGER

Das Yoga- / Meditationskissen „Blume des Lebens“ stammt aus dem Haus Herbalind. Das Kissen hat eine Höhe von 16 cm und einen Durchmesser von 28 cm. Das Kissen kommt in einem marineblau und besitzt einen goldenen Druck. Die Füllung besteht aus 1,3 kg Dinkelspelz mit Buchweizenschalen. Es besitzt kein Inlett, kann aber dank des vorhandenen Reißverschlusses direkt befüllt werden. Durch die direkte Befüllung kann die Härte individuell bestimmt werden. Für einen problemlosen Transport gibt es eine vorhandene Trageschlaufe.– mit einer 1,3 kg Mischung aus Buchweizenschalen und Bio-Dinkelpelz – mit Reißverschluss – mit Trageschlaufe
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Der Grund für ein Meditationskissen
Ruhe und Entspannung sind in der heutigen Zeit zur Seltenheit geworden. Der Körper und auch der Geist sind mit den ständigen Belastungen meist überfordert und kommen kaum noch zur Ruhe. Um einen entsprechenden Ausgleich zu finden, ist heute die Meditation gefragter den je. Mit der Meditation kann der Körper zur Ruhe kommen und die Seele sich erholen. Dabei wird Meditation meist in Sitzen durchgeführt. Beim Sitzen sollte die Wirbelsäule gerade sein. Dadurch bekommt man ein aufrechtes Sitzen. Aber diese Haltung einzunehmen ist heute nicht mehr so einfach. Gerade bei längeren Sitzeinheiten kann es vorkommen, dass der Rücken nach kurzer Zeit ermüdet und somit werden schnell die ersten Beschwerden deutlich. Sobald die ersten Beschwerden deutlich sind, ist ein entspanntes Meditieren nicht mehr möglich.

Gegen die Beschwerden und für ein entspanntes Meditieren bietet sich ein Meditationskissen an. Durch das spezielle Kissen wird die Sitzposition erhöht und das Becken leicht nach vorn gekippt. Dadurch rutscht die Wirbelsäule in eine natürliche Position und das kann auch über einen längeren Zeitraum gehalten werden. Die Wirbelsäule und auch der Rücken werden entlastet und ein entspanntes Meditieren ist möglich.

Das Meditationskissen für alle?
Natürlich ist das Meditationskissen für jede Person geeignet, die mit dem Meditieren zur Ruhe kommen will und den Geist einfach mal schweifen lassen möchte. Normalerweise sollten die Meditationsübungen nicht ohne ein passendes Kissen durchgeführt werden, denn gesundheitliche Probleme können mit einem Kissen nicht auftreten. Menschen, die in der Regel recht unflexibel sind, also die Unbeweglich sind, profitieren von einem solchen Kissen. Bei einem normalen Sitzen kostet die Anpassung der Wirbelsäule eine Menge Kraft. Mit einem speziellen Kissen wird die Sitzposition automatisch angepasst und es ist keine Anstrengung notwendig. Meditationskissen eignen sich für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene. Wobei gerade die Anfänger zu Beginn von der Haltung recht eingenommen sind. Sie können sich kaum auf die Meditation konzentrieren, sondern konzentrieren sich meist nur auf die richtige Haltung. Das macht natürlich keinen Sinn. Somit ist klar, dass ein Meditationskissen für alle Liebhaber von Meditationen geeignet ist, von Anfänger bis hin zu den Experten.

Was sind Meditationskissen? 🤔

meditations kissen test

Das Meditationskissen ist ein spezielles Kissen, dass für Meditationen geeignet ist. Die Meditation ist eine Möglichkeit, um dem Alltag zu entkommen, den Körper auszuruhen und den Geist mit neuer Energie zu versorgen. In den letzten Jahren haben Meditationskurse immer mehr zugenommen, denn der Alltag wurde immer stressiger und somit immer anstrengender. Immer mehr Menschen haben das Meditieren für sich entdeckt. Nicht nur in speziellen Kursen wird heute meditieren angeboten, auch in den eigenen vier Wänden sind immer mehr Menschen darauf bedacht, zu Meditieren.

Zum Meditieren gibt es Hilfsmittel, um eine ordentliche Haltung einzunehmen. Neben einer Meditationsmatte gibt es auch Meditationskissen. Während die Matten eher für Stand- und Liegeübungen geeignet sind, bieten sich die Kissen für die Sitzübungen an. Bei der Meditation gibt es unzählige Sitzübungen, vom normalen Schneidersitz bis hin zum burmesischen Sitz. Jede Sitzposition wird idealerweise mit einem Kissen als Untergrund durchgeführt.

Die Kissen gibt es in unterschiedlichen Höhen. Die unterschiedlichen Höhen werden für die verschiedenen Menschen genommen, denn die flachen Kissen bieten sich eher für kleine gelenkige Menschen an, während die hohen Kissen für große Menschen mit weniger Beweglichkeit ideal sind

Welche Arten gibt es?

Bei den Meditationskissen wird in der Regel zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden. Die Kissen unterscheiden sich in erster Linie durch die Sitzpositionen, die mit ihnen möglich sind. Anhand der Kissen unterscheiden sich auf die Meditationen und die Vor- und Nachteile sind sehr unterschiedlich. Egal, welches Kissen das richtige ist, es kommt immer darauf an, dass die Knie viel tiefer liegen als die Hüfte. Dadurch kann sich das Becken aufrichten und es werden keine Beschwerden im Rücken deutlich. Ein schmerzfreies Meditieren ist so durchzuführen. Die drei Arten werden hier vorgestellt, damit ihr Eurer Kissen finden könnt und wisst worauf es beim Kauf ankommt.

1. Das flache Kissen
Die flachen Kissen haben eine Höhe zwischen 6 und 15 Zentimeter. Die Höhe des Kissen entscheidet über die verschiedenen Sitzpositionen, die ausgeübt werden können. Das Kissen mit einer Höhe von 6 bis 8 Zentimetern sind perfekt für den Schneidersitz, den Lotussitz und den burmesischen Sitz. Gerade, wenn die Person schmal und zierlich ist, bietet sich eine solche Höhe perfekt an. Sie gelten als die besonders flachen Kissen und sind für Übungen von 10 bis 30 Minuten geeignet. Gerade der Schneidersitz bietet sich für ein solch hohes Kissen perfekt an. Kissen, die zwischen 8 und 10 cm hoch sind, sind perfekt für die verschiedenen Sitzarten, wenn die Person im Höchstfall 185 cm groß ist. Übungen, die zwischen 10 und 30 Minuten liegen, können durchgeführt werden. Für die Stabilität während des Sitzes empfiehlt sich ein Kissen mit Weizenschalen- oder Dinkelfüllung. Sie weisen eine ordentliche Härte auf und können ausreichend Stabilität garantieren. Wichtig ist, dass das Kissen individuell nachgefüllt werden kann, um die richtige Härte zu erreichen. Die flachen Kissen gibt es nicht nur in runder Form, sondern auch als Halbmond mit bis zu 14 cm Höhe. Sie sind ergonomisch geformt und können in der Sitzhöhe variiert werden. Sie bieten sich aber nur für kurze Mediationsphasen an.

2. Das mittelhohe Kissen
Zu den mittelhohen Kissen gehören alle Kissen, die eine Höhe von 15 cm überschreiten. Neben den bekannten Sitzpositionen bietet sich ein solches Kissen auch für den Kniesitz an. Tendenziell eignet sich ein hohes Kissen eher für große Menschen, die eine abnehmende Beweglichkeit aufweisen. Grundsätzlich bietet sich das Kissen auch für Meditationen an, die bis zu 120 Minuten gemacht werden ohne dass Beschwerden aufkommen. Die Höhe des Kissens wird aufgrund der Meditationszeit ausgesucht, denn es gilt, je höher das Kissen desto länger können die Meditationsübungen ausgeübt werden. Auch die halbhohen Kissen können individuell befüllt werden. Gerade durch eine harte Füllung ist mehr Stabilität garantiert. Neben den Dinkel- und Weizenschalenfüllungen gibt es auch Kissen für Allergiker, die mit Kapok gefüllt sind. Kapok ist viel weicher, aber zieht die Milben nicht so schnell an.

3. Das hohe Kissen
Die hohen Kissen liegen zwischen 20 und 27 cm Höhe. Sie eignen sich für den Kniesitz, den burmesischen Sitz, aber auch für aufgestellte Füße. Das Kissen eignet sich für Menschen, die unflexibel sind, über 170 cm groß und zudem in der Bewegung der Knie eingeschränkt. Dann ist das Kissen für Übungen bis zu 120 Minuten perfekt. Aber auch Menschen, die 190 cm groß sind können mit einem Kissen ab 25 cm Höhe gute Übungen durchführen. Dabei spielt die Füllung meist keine Rolle, denn heute wird zwischen Dinkelschalen, Weizenschalen und Kapokschalen unterschieden. Jedes Material hat seine besondere Eigenschaften und werden für Meditationskissen genutzt.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Beim Kauf eines Meditationskissens gibt es ein paar Punkte, auf denen Ihr achten müsst.

1. Die Sitzposition
Die meisten Kissen sind für alle Sitzpositionen geeignet, vom Lotussitz bis hin zum Schneidersitz, von dem Fersensitz bis zum Burmesischen Sitz. Dabei wird zwischen einen runden und einem halbrunden Kissen unterschieden. Die Form bestimmt die Sitzpositionen, die beim Meditieren ausgeführt werden können. Während das Halbmondkissen eher für den halben Lotus und den burmesischen Sitz geeignet ist, bietet sich das komplett runde Kissen für alle Übungen an. Die rechteckigen Kissen sorgen für eine bessere Stabilität und können ebenfalls für alle Arten genutzt werden.

2. Die Höhe
Die Höhe des Kissens wird anhand der Größe der Person und der Beweglichkeit festgelegt. Es gibt Kissen, die zwischen 8 und 27 cm hoch sind. Im Grunde eignen sich die Kissen für alle Sitzpositionen, allerdings bieten sich die hohen Kissen eher für große Menschen an und die niedrigen Kissen eher für kleinere Personen. Zudem kann die Höhe durch die Füllung angepasst werden. Heute werden die meisten Meditationskissen mit einem Reißverschluss versehen, damit die Füllung nach Bedarf angepasst werden kann. Neben der Höhe wird auch die Festigkeit mit der richtigen Füllmenge bestimmt. Die passende Füllung gibt es bei den einzelnen Herstellern nach Bedarf nachzukaufen.

3. Die Füllung
Heute werden die meisten Mediationskissen entweder mit Dinkelschalen oder mit Buchweizenschalen befüllt. Die beiden Materialien sind sehr robust und sorgen für eine optimale Stabilität beim Meditieren. Es gibt aber auch Kissen, die mit Kapok gefüllt sind. Kapok ist ein Naturmaterial, das allerdings recht weich ist. Aber dafür ist das Material für seine antiallergenen Eigenschaften bekannt. Gerade Allergiker setzen auf Kissen aus Kapokschalen.

4. Das Material
Die Wahl des Materials spielt beim Kauf ebenfalls eine Rolle, denn hierbei handelt es sich um das Außenmaterial. Die Hülle besteht heute in der Regel aus einem ökologischen Baumwollmaterial, das sich gut in der Maschine reinigen lässt. Bis zu 40 Grad kann es problemlos gewaschen werden. Dazu ist ein Reißverschluss vorhanden, der zum einfachen Beziehen genutzt werden kann. Es gibt auch Kissen, die mit einer Polyesterhülle bestückt sind, aber in der Regel sind hochwertige Kissen mit einer Baumwollhülle versehen. Ersatzhüllen können beim Hersteller separat nachgekauft werden.

5. Das Design
Das Design spielt bei den Kaufkriterien heute immer mehr eine Rolle, denn das Meditationskissen soll den eigenen Vorstellungen in Sachen Muster und Farbe entsprechen. Meist wird das Kissen passend zur Meditationsmatte ausgesucht und soll dann noch dem Raum angepasst sein. Aus dem Grund gibt es die speziellen Kissen heute mit allen erdenklichen Mustern und in vielen Farben. Für die Funktion spiel das Design keine Rolle, aber für das eigene Wohlbefinden und das spielt bei der Meditation eine wichtige Rolle.

Wie hoch sind die Kosten?

Auf dem Markt gibt es die speziellen Meditationskissen für wenige Euros zu kaufen. Die preiswertesten Modelle gibt es schon für knapp 20 Euro zu kaufen. Standardmäßig kosten die Kissen um die 40 Euro. Dann gibt es noch die hochwertigen Kissen, die bei knapp 60 Euro beginnen. Für die luxusverwöhnten Kunden werden auch handgemachte Designerkissen angeboten, die ab 100 Euro aufwärts kosten. Der Preis wird durch die Form, das Material und die Größe bestimmt. Die bekanntesten Hersteller haben meiste die größte Auswahl und kosten auch entsprechend.

Meditationskissen Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • einzeln und im Set zu kaufen
  • in allen erdenklichen Farben
  • für Anfänger bis Profis geeignet

Nachteile:

  • zu Beginn liegt die Aufmerksamkeit auf der Haltung
  • einzeln sind die Kissen häufig teurer als im Set

Die 3 besten Marken

Heute gibt es zahlreiche Hersteller, die sich auf die Produktion von Meditationskissen spezialisiert haben. Die bekanntesten Hersteller sind

1. Lotuscraft
Die Lotuscraft AG hat ihren Sitz in der österreichischen Hauptstadt und ist einer der bekanntesten Hersteller in Bezug auf Meditationskissen. Der Hersteller hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, Komponenten für Meditiation und Yoga herzustellen und dabei vor allen Dingen auf die Hochwertigkeit zu achten. Aber die Komponenten sollen nicht nur eine einzigartige Optik präsentieren, sondern auch zu fairen Bedingungen hergestellt und verkauft werden. Auf der Suche nach einem guten Zubehör-Set für Yoga oder Meditation kommt man den Lotuscraft nicht vorbei. Das Sortiment beginnt bei den Meditationskissen und endet erst beim Yoga-Block. Dabei werden alle Produkte nach höchsten ökologischen Standards gefertigt. Die Produkte stammen alle aus eigener Herstellung und genau das ist das Besondere bei den Produkten von Lotuscraft.

2. Herbalind
Die Herbalind GmbH hat ihren Sitz in Deutschland und ist ein bekannter Hersteller für zahlreiche Komponenten in Bezug auf Mediationen und Yoga. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren einen guten Namen gemacht und steht für qualitativ hochwertige Komponenten für die Meditation zu einem guten Preis. Herbalind gibt es seit 2002 und wurde mit mehreren Stiftungen gegründet. Das Besondere an Herblind ist, dass im Unternehmen über 50% schwerbehinderte Menschen und 25% Mitarbeiter arbeiten, die einen Integrationshintergrund haben. Das Firmenkonzept hat sich bewährt und heute gehört Herbalind zu einem der bekanntesten Hersteller auf dem deutschen Markt.

3. Bodhi
Einer der bekanntesten Hersteller rund um Yoga- und Meditationsprodukte ist Bodhi. Hinter der Bodynova GmbH steht ein internationales Team, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Produkte zu fertigen, die in Sachen Qualität einfach einwandfrei sind. Zudem sind die Produkte zu erschwinglichen Preisen zu bekommen. Bei Bodhi geht es nur um hochwertige Produkte, die für jedermann zu kaufen sind.

Alternativen

Wir haben noch 3 Alternativen für Euch gefunden.

Das Meditationskissen von Lotuscraft hat eine Sitzhöhe von 15 cm, besitzt eine Dinkelfüllung und einen Bezug aus Baumwolle. Die Füllung besteht aus Bio Dinkelpelz und kann individuell aufgefüllt werden. Der Bezug aus Bio-Baumwolle ist umweltschonend gefärbt und kann bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden.

 

Das Present Mind Yogakissen hat eine Sitzhöhe von 20 cm und zählt zu den extra hohen Kissen. Es hat einen Durchmesser von 30 cm und sorgt für optimalen Komfort. Die Füllung besteht aus Buchweizenschalen, die in Höhe und Härte angepasst werden können. Der 100% Baumwollbezug besitzt einen Reißverschluss und ist maschinenwaschbar.

 

Das Rondo „Paisley“ ist ein 32 cm Meditationskissen mit praktischer Trageschlaufe und stammt aus der Maharaja Collection von Bodhi. Die Füllung besteht aus atmungsaktiven Dinkelhüsel, die wärmespeichernd sind. Der Bezug besteht zu 100% aus Baumwolle und kann per Hand gewaschen werden.

Fazit 👍

Das Mediationskissen ist ein speziellen Bodenkissen, das für Yoga oder Meditationen verwendet wird. Das spezielle Kissen gibt es in rund, eckig oder in einer Halbmondform. Die Höhe des Kissens beginnt bei knapp 8 cm und kann bis 27 cm reichen. Die Füllung besteht entweder aus Buchweizenschalen, Dinkelschalen oder aus Kapok. Alle Materialien stammen in der Regel aus biologischem Anbau. Die Härte kann mit der Füllung separat angepasst werden. Der Bezug besteht meist aus 100% Baumwolle und ist maschinen- oder handwaschbar. Ein gutes Meditationskissen liegt preislich bei um die 40 Euro.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

BEWERTE Diesen Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...