Fahrradschloss Test: Die besten Marken im Vergleich

Günther
Günther
Aktualisiert: 8. Mai 2019
Geprüfte Sorten

573

Marken im Vergleich

8

Investierte Stunden

26

Befragte Experten

4

Du bist auf der Suche nach einem Fahrradschloss? Nach intensiver Recherche und Sichtung vieler Produkte und Marken können wir euch 3 Fahrradschlösser wärmstens empfehlen. Sie haben uns überzeugt hinsichtlich der Art des Schlosses, der Materialien, der Länge, der Dicke und der Sicherheitsstufe. Zudem haben wir noch 3 Alternativen gefunden.

Fahrradschlösser Bestenliste 2019

Vergleichssieger

Das Faltschloss von ABUS besitzt 5 mm dicke Stäbe und einen Schlosskörper aus gehärtetem Stahl. Sägeattacken und Bolzenschneider haben bei diesen Stäben kaum eine Chance. Die Stäbe sind mit Spezialnieten verbunden. Dazu gibt es eine zwei Komponenten Ummantelung, um die Sicherheit zu erhöhen. Das Schloss bezieht ein Zahlenschloss, das individuell programmierbar ist. Zum Transport kann das Faltschloss am Rahmen befestigt werden. Es hat eine Gesamtlänge von 90 cm und liegt im guten Mittelfeld bei den Sicherheitsstufen. – 90 cm Länge – individuell programmierbares Zahlenschloss – 5 mm dicke, gehärtete Stahlstäbe

Top Alternative

Das Bügelschloss von Via Velo ist ein Schloss für alle Arten von Fahrrädern. Das Schloss besitzt einen hexagonalen PVC-Überzug für absolute Korrorionsbeständigkeit. Schmutz, Dreck und Wasser haben keine Chance. Das Schloss weist eine Stärke von 13 mm auf. Das mitgelieferte Kabel hat eine Länge von 180 cm und ermöglicht das Abschließen an allen Komponenten. Das Bügelschloss wird zwischen Rahmen und Reifen gesetzt und mit dem Kabel wird das Fahrrad festgebunden. Das Schloss ist mit zwei Schlüssel ausgestattet. – Bügelschloss inklusive 180 cm langem Kabel – für jedes Fahrrad geeignet – PVC-Überzug gegen Korrosion

PREISSIEGER

Das Spiral-Fahrradschloss von Ultrasport ist der Klassiker unter den Schlössern. Es hat eine Länge von 150 cm und ist mit einem Schlüsselmechanismus ausgestattet. Zur Ausstattung gehören zwei Schlüssel. Das kompakte Schluss eignet sich für jedes Fahrrad und kann aufgrund der Konstruktionsform bequem in der Jacke oder unterhalb des Sattels transportiert werden. Das flexible Schloss hat eine Drahtdicke von 0,7 cm. Angeboten das Fahrradschloss in schwarz / transparent. – Länge von 150 cm – 700 mm Drahtdicke – mit zwei Schlüsseln
Alles Freizeit Logo bunt

Kaufratgeber 🧐

Fahrradschloss mit Schlüssel oder Zahlenkombination
Es gibt zwei Varianten von Fahrradschlössern, die sich auf den Schließmechanismus beziehen. Das klassische Schlüsselschloss oder das Zahlenschloss. Beide Schlossarten haben ihre Vor- und Nachteile, die beim Kauf abgewogen werden müssen. Gerade das Schlüsselschloss besitzt einige Nachteile, denn der Schlüssel kann schnell verloren gehen und dann ist das Schloss verschlossen. Es kann dann meist nur mit roher Gewalt geöffnet werden. Allerdings werden die heutigen Schlüsselschlösser mit zwei Schlüsseln ausgestattet, damit immer ein Ersatz vorhanden ist. Das ist aber wenig hilfreich, wenn der Ersatzschlüssel Zuhause in der Schublade liegt. Bei dem Zahlenschloss ist der größte Vorteil der Nachteil des Schlüsselschlosses – der Verlust des Schlüssels. Trotzdem hat auch das Zahlenschloss Nachteile. Darunter das Vergessen der Zahlen. Schnell passiert es, dass die Zahlen in die falsche Reihenfolge geraten oder komplett vergessen werden. Zum Öffnen hilft dann meist nur noch rohe Gewalt. Natürlich können sich die Zahlen in der richtigen Reihenfolge notiert werden, aber die meisten Menschen denken nicht so weit.

Die Sicherheit der Fahrradschlösser
Heute werden täglich mehrere Fahrräder in Deutschland gleichzeitig gestohlen. Dabei sind einige Räder ohne Schloss, aber es gibt auch Räder, die angekettet sind und trotzdem entwendet werden. Die Diebe sind heute sehr flexibel und kommen meist mit einer Zange. Die meisten Schlösser haben der brutalen Gewalt einer Zange kaum etwas entgegen zu setzen. Aber auch die Hersteller werden immer pfiffiger und lassen sich von verschiedenen Diebstahlvarianten inspirieren. Sie setzen bei der Produktion von Fahrradschlössern auf die unterschiedlichsten Modelle, bei denen Zangen keine Ansetzchance haben. Auch sehr robuste Materialien sorgen dafür, dass der Dieb viel Zeit am Fahrrad verbringen muss. Somit fällt der versuchte Diebstahl umstehenden Passanten schneller auf und kann dadurch verhindert werden. Die modernen Fahrradschlösser sind sehr sicher und sollten zur Standardausrüstung für Fahrradfahrer gehören. Sogar die Versicherungen empfehlen spezielle Schlösser, damit das Fahrrad zu jeder Zeit abgesichert ist.

7 Abschließtipps mit dem Fahrradschloss

1. Das Fahrrad sollte mit Hilfe des Schlosses am besten mit einem Laternenpfahl oder anderen Elementen verbunden werden, die fest mit dem Boden verankert sind.

2. Der Rahmen und das Hinterrad sollten mit einem Schloss abgesichert werden.

3. Ideal ist es, wenn ein Ort ausgesucht wird, der gut einsehbar ist.

4. Bei regelmäßigem Abschließen bietet es sich an, immer neue Orte zu wählen und keinem festen Muster zu folgen.

5. Das Schloss sollte eng am Rahmen anliegen, damit kein Aufbruch-Werkzeug angesetzt werden kann.

6. Perfekt sitzt das Schloss auf der Höhe der Hüften. So kann der Dieb die Hebelwirkung mit Hilfe des Bodens nicht einsetzen.

7. Das Zylinderschloss muss immer in Richtung Boden zeigen, um erschwerte Bedingungen zu schaffen.

Was sind Fahrradschlösser? 🤔

Fahrradschloss

Das Fahrradschloss ist ein Hilfsmittel zur Sicherung von Fahrrädern. Ein solches Schloss kann nicht nur ein Fahrrad vor Diebstahl schützen, sondern je nach Modell auch für mehrere Fahrräder oder nur für spezielle Fahrradteile verwendet werden. In der Regel gibt es ein Fahrradschloss beim Kauf eines neuen Fahrrads dabei, aber idealerweise sollte sich beraten werden, denn genau wie beiden Fahrrädern gibt es auch bei den Schlössern eine große Auswahl an Modellen und Varianten. Sie unterscheiden sich in Sachen Aufbau, Sicherheit und auch in anderen Merkmalen.

Das Schloss ist ein wichtiges Elemente beim Fahrrad und sollte immer vorhanden sein, damit die Diebstahlmöglichkeit so gering wie möglich gehalten wird. Allein in Deutschland werden täglich 100te von Fahrrädern gestohlen und das weil kein oder nur ein minderwertiges Schloss vorhanden ist.

Das Fahrradschloss besteht meist aus zwei einzelnen Teilen, die miteinander kombiniert sind. Ein Teil ist der Schlosskörper und der zweite Teil ist das Befestigungselement. Der Schlosskörper kann aus einem Zahlenschloss oder mit einem Schlüssel geöffnet werden. Dabei gibt es Zahlenschlösser, die bis zu sechs Zahlen verlangen. Das Befestigungselement besteht entweder aus einer Kette oder einer starren Gelenkkonstruktion. Bei der Kette handelt es sich in der Regel um ein ummanteltes Stahlseil. Es gibt aber auch Befestigungselemente, die einem Metallbügel besitzen. Das Schloss ist entweder gegen Wegrollen eine ideale Möglichkeit oder es dient der Diebstahlsicherung. Gerade in der heutigen Zeit sollte gerade auf die Diebstahlsicherung geachtet werden, denn die meisten Räder sind sehr leicht und können ohne Sicherung problemlos weggetragen werden.

Welche Arten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern auf dem Markt. Sie unterscheiden sich nicht nur aufgrund der Form und den Möglichkeiten, sondern sind auch unterschiedlich sicher.

1. Das Spiralschloss
Das klassische Schloss unter den Fahrradschlössern ist das Spiralschloss. Allein aufgrund der Optik erinnert das Schloss an eine Spirale. Es besteht aus einem Kern, der aus einem festen Material besteht und einer Kunststoff- oder Gummiummantelung. Das Kernmaterial besteht in der Regel aus mehreren Metallfäden, die miteinander verflochten sind. Dadurch bekommt das Spiralschloss seine Stärke. Der Vorteil dieses Schlosses liegt daran, dass es einfach zu bewegen ist und recht flexibel. Es kann nicht nur ein Fahrrad absichern, sondern aufgrund seiner Länge und Flexibilität auch mehrere Schlösser. Das Spiralschloss kann fast überall zur Befestigung genutzt werden.

2. Das Panzerkabelschloss
Das sogenannte Panzerkabelschloss ist ein Seilschloss, das aus gehärtetem Material besteht. Das Innenleben besteht aus gehärtetem Stahl und ist zudem mit einer beweglichen Umhüllung versehen. Sie sieht aus wie Schuppen. Sie bieten die Möglichkeit, mehrere Fahrräder problemlos überall zu befestigen. Sie werden in der Regel mit einem Schlüssel für den Schließmechanismus angeboten.

3. Das Bügelschloss
Das Bügelschloss ist ein spezielles Schloss, das einem einem festen Bügel besteht. Der Bügel kann teilweise oder vollständig gelöst werden, um das Schloss zu entfernen. Der Bügel wird in den Schließmechanismus eingeführt und verbindet sich mit dem Mechanismus. Somit ist das Bügelschloss geschlossen und sorgt für eine optimale Sicherheit. Allerdings ist das Bügelschloss eine starre Konstruktion und reicht meist nur für ein Fahrrad. Zudem kann das Schloss nicht überall befestigt werden, da es sich nicht biegen lässt.

4. Das Faltschloss
Das Faltschloss ist eine moderne und neue Art des Fahrradschlosses. Das Faltschloss kann aufgrund seiner Konstruktion wie ein Zollstock zusammengeklappt werden. Somit passt es in jede Tasche und kann auch bequem am Rahmen des Rades angebracht werden. Innerhalb von Sekunden ist das Faltschloss auseinander gezogen und kann zum Einsatz gebracht werden. Die beweglichen Flachbänder sind perfekt, um das Fahrrad abzusichern.

5. Das Rahmenschloss
Das Rahmenschloss ist eine besondere Form des Fahrradschlosses. Es dient allein der Aktion, dass es entweder am Rahmen oder an der Gabel des Rades angebracht werden kann. Es wird zwischen Rahmen und Gabel gesteckt und blockiert somit ein Laufrad. Das Fahrrad kann somit nicht einfach weggeschoben werden.

6. Das Kettenschloss
Das sogenannte Kettenschloss ist eine Gliederkette, die mit einem Schließmechanismus versehen ist. Die Gliederkette besteht meist aus gehärtetem Stahl. Sie ist sehr schwer, kann aber überall problemlos befestigt werden. Kettenschlösser gibt es mit einem Hängeschloss oder einem integrierten Schlosskörper.

Dieses Video solltest du gesehen haben

Worauf du achten solltest

Beim Kauf eines Fahrradschlosses gibt es ein paar Faktoren, die unbedingt beachtet werden sollten.

1. Die Fahrradschloss-Art
Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Fahrradschlössern. Jede Art hat seine Vor- und Nachteile, von der einfachen Öffnung bis hin zur flexiblen Konstruktion. Die Wahl sollte auf eine Art fallen, die nicht nur einfach zu Öffnen ist, aber für einen Dieb eine große Herausforderung darstellt. In den letzten Jahren sind die Bügelschlösser in den Fokus gerückt. Sie bestehen aus robusten Stahl, der zudem eine gute Dicke besitzt. Dadurch kann das übliche Diebstahlwerkzeug nicht verwendet werden. Neben der Art sind auch ein paar Tipps zum richtigen Abschließen zu beachten, die wir weiter unten aufgeführt haben.

2. Die Länge
Die Länge des Fahrradschlosses spielt auch eine wichtige Rolle, denn das Fahrrad muss nicht nur an vielen verschiedenen Elementen angeschlossen werden können, sondern auch eng genug anliegen. Nur diese Kombination sorgt dafür, dass der Dieb von seinem Vorhaben ablässt.

3. Die Stärke
Die Stärke des Schlosses ist ebenfalls sehr wichtig. Die meisten Diebstahlwerkzeuge können nur bis zu einer bestimmten Dicke eingesetzt werden. Bei einem zu dicken Schloss lässt der Dieb schnell von seinem Vorhaben ab und somit ist das Fahrrad sicher. Hersteller empfehlen ein Schloss mit mindestens einer Dicke von 10 mm.

4. Die Sicherheitsstufe
Die Fahrradschlösser werden in verschiedenen Sicherheitsstufen angeboten. Sie variieren von Hersteller zu Hersteller. Die bekanntesten Hersteller besitzen bis zu 20 Sicherheitsstufen, wobei 20 die höchstmögliche Sicherheit gegen Diebstahl darstellt. Ein Schloss mit 1 bis 10 Sicherheitsstufen sollte nicht in Betracht gezogen werden. Es gibt aber auch Hersteller, die nur bis zu 6 Stufen anbieten. Das ist nicht unbedingt schlechter, denn die Hersteller können die Sicherheitsstufen selbst festlegen und beim Kauf der höchsten Sicherheitsstufe, egal von welchem Hersteller ist das Fahrrad sehr gut geschützt.

Wie hoch sind die Kosten?

fahrradschloss test

Das Fahrradschloss gibt es in verschiedenen Ausführungen. Auch bei den Preisen gibt es immense Unterschiede. Die einfachen Schlösser für ein kurzzeitiges Anbinden sind schon für 5 Euro zu bekommen. Hierbei handelt es sich um die einfachen Spiralschlösser. Im guten Mittelfeld liegen die Stahlgliederketten und Faltschlösser. Sie sind für Preise zwischen 30 und 50 Euro zu bekommen. Hochwertige Faltschlösser und Bügelschlösser mit hohen Sicherheitsstufen gibt es ab 50 Euro zu kaufen.

Fahrradschlösser Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen und Vertrauenswürdigkeit geachtet. Am besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen und du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Für wen ist dieser Vergleich

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt und jeder wirbt damit, die beste Marke zu sein. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, wirklich intensiv verschiedene Produkte zu prüfen. Am Ende haben wir unsere Top Empfehlung gefunden.

Die beste Alternative hat zwar nicht so gut abgeschnitten wie unsere Nummer 1, jedoch hat es eine Besonderheit, die dir wichtig sein könnte. Außerdem findest du unsere Preis Empfehlung, welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Die Vorteile 🤗

Vorteile:

  • sorgt für Diebstahlsicherung
  • gibt es in verschiedenen Ausführungen
  • mit Zahlen- oder Schlüsselschloss erhältlich

Nachteile:

  • muss immer mitgenommen werden
  • nach Art ist das Schloss sehr schwer
  • kann sehr sperrig sein

Die 3 besten Marken

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Hersteller, die sich auf die Produktion von Fahrradschlössern spezialisiert haben. Die drei bekanntesten und besten Hersteller sind

1. ABUS
Die August Bremicker Söhne KG, kurz auch ABUS genannt und unter diesem Markennamen besser bekannt, ist Hersteller von Sicherheitstechnik. Gegründet wurde das Unternehmen 1924 in einer Kellerschmiede. Zunächst hat sich das Unternehmen auf die Produktion von Vorhängeschlössern spezialisiert. Schnell kamen auch Rauchmelder und Videoüberwachungssysteme ins Sortiment. Alarmanlagen und Schließanlagen folgten bald darauf. In mehreren Produktionsstätten, die sich in Deutschland verteilen, werden auch Fahrradschlösser produziert. Mittlerweile ist ABUS sogar Weltmarktführer im Bereich der Zweiradschlösser. Es gab sogar schon den Red Dot Award, einen Designerpreis für die Designs der Fahrradschlössern. Die Schlösser von ABUS werden in alle Länder exportiert und gehören zu den besten Fahrradschlössern auf dem Markt.

2. Trelock
Die Trelock GmbH produziert unter dem Markennamen Trelock alle Arten von Fahrradzubehör. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Münster, besitzt aber in China, Taiwan und Münster seine Produktionsstätten. Im Sortiment befinden sich nicht nur Fahrradcomputer und Lichtsysteme, sondern auch Bügelschlösser und zahlreiche andere Schlossarten für das Fahrrad. Gegründet wurde Trelock Mitte des 19. Jahrhunderts als das Fahrrad immer mehr zum Trend wurde. Eigentlich war Trelock Teil eines anderen Unternehmens, konnte sich aber 2001 selbstständig machen und hat sich im Bereich des Fahrradzubehörs einen guten Namen gemacht. Die Fahrradschlösser werden nach den neusten Richtlinien hergestellt und sorgen für Sicherheit gegen Fahrraddiebstahl.

3. Ultrasport
Seit Jahren ist Ultraport von Markt nicht mehr wegzudenken. Der Hersteller ist im Bereich von Sport- und Spielwaren aller Art tätig. Jedes Jahr produziert das Unternehmen zahlreiche Spiel- und Sportwaren, von Trampolinen bis hin zu Fahrradschlössern. Dabei achtet Ultrasport nicht nur auf eine ausgezeichnete Qualität, sondern auch auf einen guten Preis.

Alternativen

Wir haben 3 Alternativen zu den Vergleichssiegern gefunden.

Das Stahlkettenschloss von BIFY eignet sich nicht nur für Fahrräder, sondern kann auch für Motorräder verwendet werden. Das Zahlenschloss kann individuell eingestellt werden und bietet die optimale Sicherheit. Die Kette hat eine Länge von 92 cm und eine Breite von 0,38 cm. Sie hat ein Gewicht von 650 Gramm und besteht aus gehärtetem Stahl und Nylongewebe.

 

Das TopTrek Faltschloss hat eine Länge von insgesamt 85 cm, die sich auf 8 Gelenke aufteilen. Mit einer Sicherheitsstufe von 10 ist das Schloss der ideale Begleiter für alle Rennräder, MTB und BMX. Das Schloss ist leicht zu beginnen und kann einfach am Rahmen befestigt werden.

 

Das ABUS Faltschloss Bordo besteht aus 5 mm dicken Stäben, die mit einer 2-Komponenten-Ummantelung versehen sind. Sie ist 90 cm lang und wird mit zwei Schlüsseln geliefert. Das Gehäuse und die Stäbe bestehen aus gehärtetem Stahl und sorgen für eine ausgezeichnete Diebstahlsicherung.

Fazit 👍

Das Fahrradschloss gehört heute zum Standardzubehör für ein Fahrrad. Gerade in der heutigen Zeit spielt die Sicherheit eine entscheidende Rolle und Fahrraddiebe sind schnell und viel unterwegs. Nur mit einem richtigen Schloss und ein paar Tipps kann das Fahrrad vor Diebstahl geschützt werden. Bei der großen Auswahl an Fahrradschlössern ist die Wahl nicht leicht. Perfekt ist ein Schloss, das TÜV zertifiziert ist und mit allen Sicherheitsvorgaben ausgestattet ist. Ob es ein Zahlenschloss oder ein Schlüsselschloss sein soll, das ist Geschmackssache und hat nichts mit der Sicherheit zu tun. Ein gutes Schloss sollte preislich bei um die 50 Euro liegen.

Veröffentlicht von Günther
Veröffentlicht von Günther

Für Günther spielt Freizeit und Spaß eine wichtige Rolle im Leben. Er ist begeistert von sehr vielen Hobbys und liebt es, verschiedene Sachen im Leben zu probieren und zu testen. Er unterstützt in seiner Freizeit die Redaktion von AllesFreizeit.de

Mehr Über Uns

Häufig gestellte Fragen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Produkt und den wichtigsten Informationen bist, dann bist du hier Richtig. Schaue dir unbedingt unsere Top 3 Empfehlungen und den Kaufratgeber an. 

Wir zeigen dir unsere Top 3 Empfehlungen. Dazu gibt es zu dem Kaufratgeber noch die besten Arten + Videos + Vorteile + Marken + Alternativen und ein Fazit.

Wir haben darauf geachtet, dass alle vorgestellten Produkte es zumindest auf Amazon, eBay oder bei vielen örtlichen Fachhändlern gibt.

Das ist unterschiedlich, wir haben aber jeweils mindestens ein Premium sowie ein kostengünstiges ausgesucht.

Wir stehen für Spaß und Freude an deinen Hobby. Bei uns findest du viele Berichte zu Hobbythemen und welche Produkte dazu sehr geeignet sind. Das ist unsere Aufgabe.

Das zeigen wir dir im Bericht. Wir haben hier nicht nur Produkte uns angeschaut, sondern auch welche Marken sehr beliebt sind.

Ja. Wir haben dir unten 4 weitere Artikel vorbereitet. Die dich sicherlich interessieren werden.

AllesFreizeit ist ein neutrales und unabhängiges Vergleichsportal. Im Gegensatz zu anderen repräsentativen Warentests basieren unsere „Tests“ und Vergleiche nicht auf Laborergebnisse durch Sachverständige, sondern durch eigene Untersuchungen durch Verbraucher, Produktdaten und Experteninterviews.

Dieser Artikel wurde umfangreich recherchiert und sollte dir alle Fragen beantworten. Ansonsten schreibe uns gerne in die Kommentare.

Dann empfehlen wir dir die unten vorgestellten weiterführenden Quellen. Du hast natürlich auch die Möglichkeit uns zu kontaktieren. Mehr dazu unten.

Nein. Wir sind für dich als Besucher kostenfrei. Dieses Projekt wird teilweise finanziert über Affiliate-Links wie dem Amazon Partnernet. Das ist sozusagen unsere Art der Werbung, jedoch unabhängig ausgesucht. Anders als viele andere Webseiten im Internet empfehlen wir über Affiliate-Links nur Produkte, von welchen die Autoren auch vollkommen überzeugt sind.

BEWERTE Diesen Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...